habe ich eine hirnblutung haben weil ich ausversehen mit dem kopf gegen die wand gerannt bin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf keinen Fall. Eine akute Hirnblutung kann vom Beschwerdebild her einem Schlaganfall gleichen mit plötzlich einsetzenden neurologischen Ausfällen wie Halbseitenlähmung oder Bewusstseinstrübung. Eine andere typische Variante geht mit zweizeitigen Verlauf einher, das heißt starke Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen als unmittelbare Reaktion auf die Einblutung sowie dem Einsetzen weiterer neurologischer Ausfallssymptome erst nach einer relativ beschwerdearmen Latenzzeit von Minuten oder gar Stunden.

Bei Hirnblutungen können folgende Komplikationen auftreten:

Tod durch Lähmung wichtiger Herzkreislaufzentren
Schwere Bewusstseineintrübungen bis zum Koma
Neurologische Ausfälle

http://www.gesundheit.de/krankheiten/gehirn-und-nerven/schlaganfall/hirnblutungen-ursachen-diagnostik-verlauf Siehe auch:

Ja, bei einer Hirnblutung wärst Du schon tot, mindestens aber umgekippt und im Koma.

Also hast Du wohl nur eine große Beule

Was möchtest Du wissen?