Habe Ich eine Essstörung oder ist das nur so eine 'Phase' ab und zu?

8 Antworten

Die Störung liegt nicht in deinem Heißhunger, sondern in deinem Verhalten danach. Heißhunger oder wie du sagst Fressattacken sind völlig normal. Dumm ist, wenn man sich danach den Finger in den Hals steckt. Das ist krank.

Gefährdet ist da so eine Sache. Bist nicht weit davon entfernt aber kannst immerhin noch essen. Esse soviel, bis dein Hungergefühl verschwindet und langsam, dann kann eig. nichts schief gehen. Natürlich ausgewogen ;D LG

bitte nicht selbst unter druck bringen,viele süchte liegen an der selbstakzeptanz. der mensch wird nicht mehr oder weniger geliebt wegen dem gewicht.wir werden angenommen wenn wir uns selbst freund sind ,nicht dem bild dieser gesellschaft entsprechen zu wollen.beobachte bitte wann und in welchem zusammenhang die freßattacken kommen,was unterdrückst du an gefühlen auch inneren seelischen bedürfnissen.wir sind empfindsame lebewesen.keine klischeeroboter,erfüllungsgehilfen der bilderpresse.du bist immer ideal,wenn du es zulässt,es ist ein weg ,versuche dir selbst zu begegnen,sei dein bester partner,schüttle die hintergrundstimmen(der eltern,der lehrer,der vermeintlichen freunde)aber zur frage ,es sind schon ansätze zur brechsucht.aber beruhige dich alle süchte sind nur lehrer und krücken ,die dir aufzeigen daß du dir selbst begegnen sollst wie du bist,nicht wie andere dich haben wollen.das programm unserer gesellschaft ist das der schmerzhaften beschneidung ohne betäubung.für die betäubung sorgen wir dann im laufe dea lebens selbst.falsche berufswahl,falsche partnerwahl,drogen alkohol spiel eitelkeit mißbrauch fleisch essen.sich das weinen verbieten,usw die liste ließe sich ewig fortsetzen,das rezept heisst liebe und du fängst bei dir selbst an schätzchen..........................

Habe ich eine Essstörung oder Bilde ich mir das ein !?

Hallo also ich weiß nicht ob ich eine Essstörung habe oder mir das einbilde
Seit ca.1 Monat habe ich mindestens 10 kg abgenommen esse wenig ..erbreche manchmal mit Absicht mein Essen oder esse Tage lang nichts ...mache aber auch Sport habe auch etwas abgenommen wie oben schon erwähnt ..ja ich weiß nicht ich bin etwas verwirrt da ich auch Gemobbt werde usw also Ja hmmm bin verwirrt :/

...zur Frage

Wissen Essgestörte dass sie essgestört sind?

Ich habe aus verschiedenen Gründen glaub ich eine Essstörung entwickelt. Also es gibt Tage da esse ich garnichts und bin dann kurz vorm umkippen und ich erbreche oft gezielt nach dem Essen! Mir ist aufgefallen das ich ein gestörtes Verhalten im Bezug auf essen habe? Aber kann ich dann überhaupt eine Essstörung haben wenn es mir selbst auf fällt, dass das was ich mache krank ist?

Vielleicht hat jemand von euch Erfahrung damit?

Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Ich kann nicht mehr gescheit essen?

Hey Leute. Im Voraus: bitte sagt nicht, dass ich eine Essstörung habe ich denke nämlich nicht.
Jetzt zu meinem Problem.. Ich bin 13 Jahre alt , 1,59 m groß und wiege so 50 (+) kg. Eigentlich ist das ja normal Gewicht aber trotzdem fühl ich mich noch zu dick.. Ich esse überhaupt keine Süßigkeiten mehr, morgens vielleicht eine kleine Scheibe Brot mit wenig bis gar kein Aufstrich, mittags auch nichts Richtiges und abends Vllt ein Brot und 'nen Quark mit Banane oder so zwischendurch esse Esse ich auch wohl einen apfel. Ich hab einfach immer bevor ich etwas esse total Angst und nachher bereue ich es total das ich wieder was gegessen habe. Jetzt ist es 20:38 Uhr und meine Mutter hat mich vorhin gezwungen ein Brot zu essen nun hab ich immernoch Hunger und überleg mir einen naturjoghurt mit Banane zu machen aber ich hab auch die ganze Zeit Angst. Immer hab ich Angst, dass ich zu nehme und Vorallem ist es mir peinlich VOR meinen Eltern zu essen. Ich denke nur noch ans essen bzw an das abnehmen.. Ich fühl mich total schlecht und hasse mich für meinen Körper, alles was ich sehe ist fett 😭

...zur Frage

Magersucht/Bulimie/EDNOS?

Hi. Da ich in meinem persönlichen Umfeld niemanden fragen kann, habe ich mich entschieden, hier meine Frage zu posten. Also, das klingt jetzt vielleicht etwas bescheuert, aber...welche Essstörung könnte ich am ehesten haben? Ich esse ca. 400-800kc täglich (nur eine Mahlzeit, manchmal mittags ein Apfel oder so was), fühle mich nach dem Essen richtig, richtig beschissen, weil ich manchmal mehr esse, als ich eigentlich geplant hatte, und dann total Panik bekomme. Dann übergebe ich mich meistens oder mache Sport, um die Kalorien wieder loszuwerden. Ich bin 15 Jahre alt, 178cm gross und wiege 65kg. Ich habe in den letzten Monaten 20kg abgenommen. Mir ist auch klar, dass ich ein gestörtes Essverhalten habe, aber welche Essstörung ist das? Für Magersucht esse ich noch viel zu viel, für Bulimie hab ich keine "Fressanfälle" und sonst... Also, ich wär euch echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. LG

...zur Frage

Wie verhindere ich fressanfälle?

Hey Leute ich hab ein ziemlich großes Problem, immer wenn ich alleine zu Hause bin, geh ich zum Süßigkeitenschrank und es ist so viele Süßigkeiten oder esse andere Dinge bis ich ein total schlechtes Gewissen hab und mich manchmal sogar erbreche. Ich hab Angst dass das alles ausartet dass ich mich irgendwann gar nicht mehr unter Kontrolle habe ,wie wie kann ich meine fress Anfälle zurückhalten. ?Immer wenn ich am essen bin vergesse ich meine guten Vorsätze und esse trotzdem soviel.. Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?