Habe ich eine erhöhte Resistenz gegen Coffein?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abgesehen davon, dass jeder Mensch anders auf Coffein reagiert, hast Du inzwischen sicher eine Art Resistenz entwickelt. Du weißt ja, wie das ist... man muss die Dosis stets erhöhen.

Da ich das nicht will, achte ich darauf, zwischendurch immer Phasen einzuschieben, wo ich auf Coffein, Teein  etc. verzichte.

Hatte ich auch vor ... Eine woche ohne cola light ^^

1

Coffein hat einen relativ hohen Gewöhnungseffekt. Also wenn du viel trinkst, stimmt dein Gefühl, dass du den Effekt nicht mehr so spürst.

Das gute bei den "Koffeinrezeptoren": dieser Gewöhnungseffekt ist reversibel. Das heißt, wenn du anfängst weniger zu trinken oder vielleicht im Urlaub oder so ein paar Tage ganz darauf verzichtest, reguliert der Körper seine Toleranz wieder runter.

Kann natürlich sein, Menschen reagieren halt durchaus unterschiedlich auf solche Substanzen, ich kann z.B. auch ohne weiteres noch spät abends einen (richtig) starken Kaffe trinken und dann problemlos schlafen, während ich aber auch jemand kenne, der nach 18 Uhr nicht mal mehr ne Dose Red Bull trinken würde weil er sonst die ganze Nacht wach liegt...

Was möchtest Du wissen?