habe ich eine EC-karte oder geldkarte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast eine Girocard mit Geldkarten-Funktion.

Die Girocard ist für Auszahlungen an Geldautomaten und zum Bezahlen beim Einkauf. Die Geldkarte kann man mit bis zu 200 Euro aufladen und dann z.B. zum Bezahlen an bestimmten Automaten nutzen.

EC-Karten werden praktisch nicht mehr ausgegeben.

https://www.scard.de/karteninhaber/kartenportfolio/sparkassencard/index.htm

Warum steht dann da Electronic Cash drauf?

0
@monsterpflanze

Weil mit dieser Karte das "electronic cash"-System genutzt werden kann.

Die Bezeichnung "EC-Karte" wird aber von der deutschen Kreditwirtschaft nicht mehr verwendet, stattdessen heißt sie jetzt "Girocard".

0

EC Karten habe ich mir auch sagen lassen müssen von der Bank, gibt es nicht mehr. Die Geld-giro-karte ist dasselbe unter anderem Namen. Das maestro Zeichen steht für weltweit. (Sage selber auch immer noch EC Karte.)

Wenn da Electronic Cash drauf steht ist es eine EC Karte. Damit kannst du im Laden bezahlen. Maestro ist für bezahlen im Ausland.

Tatsächlich gibt es zwei Verfahren bei der elektronischen Debitcard (auch in Deutschland) Maestro bzw. VPay. Wenn eines davon auf deiner Karte steht, dann kannst du damit auch in einem Geschäft bezahlen. Die Geldkartenfunktion erfüllt der goldene Microchip auf der Karte. Haben inzwischen fast alle Karten.

0
@riggs1182

Bei mir steht electronic cash und Maestro drauf. Mir hat man gesagt das ich da in Läden einkaufen kann. Insgesamt kann man da in mehreren Millionen Läden einkaufen.

0

Was möchtest Du wissen?