Habe ich eine Computersucht (Bin 12)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tja, viel Computer ist das schon. Machst du die Hausaufgaben denn dann noch irgendwann später? Denn das "denke ich ach das ist sooo langweilig und ist ja auch egal" kennen wir wohl alle.

Sucht fängt da an, wo du deine Verpflichtungen vernachlässigst, soziale Kontakte darunter Leiden (Die sozialen Kontakte im Reallife!), oder du die Körperpflege vernachlässigst. Außerdem sollte es für dich kein Problem sein, ein paar Tage ohne Handy und Computer irgendwo hoch oben in den Alpen zu verbringen. Wenn du damit noch keine Probleme hast, dann bist du nicht wirklich süchtig, solltest aber eventuell etwas mehr frische Luft bekommen. Mindestens 20 Minuten im Sommer sollten drin sein. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
roboboy 11.10.2015, 17:55

Achja, regelmäßiger Sport sollte auch auf der Liste stehen. Mindestens 3-4 Stunden in der Woche.....

LG

0

Heutzutage ist sowieso fast jeder süchtig nach seinen technischen Geräten (Handy, Laptop, Tablet, etc.)

Die Einen gestehen es sich ein, die anderen nicht. Indem du diese Frage hier stellst scheinst du schon einen guten Schritt Richtung "eingestehen" gegangen sein.

Es ist wichtig, dass du in kleinen Schritten anfängst dich mit anderen Dingen zu beschäftigen als mit deinem Computer. Was bei mir zum Beispiel gut funktioniert ist, dass ich mich selber mit meiner Internetzeit belohne. Das heisst ich tue etwas Sinnvolles (lerne oder lese) und erlaube mir dann eine gewisse Zeit ins Internet zu gehen.

versuch das doch auch mal, bevor du am Morgen früh den PC einschaltest tust du erst mal eine halbe Stunde was für die Schule und den Rest des Tages schaust du weiter. Am Nächsten Tag erhöhst du die halbe Stunde auf 35 Minuten etc. und belohnst deine Arbeit somit mit dem Spiel.

Hoffe ich konnte helfen :-)

P.S. Was natürlich am Besten hilft ist mal rausgehen und was mit Freunden zu unternehmen (shoppen, ins Schwimmbad o.ä.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
roboboy 11.10.2015, 17:56

Heutzutage ist sowieso fast jeder süchtig nach seinen technischen Geräten 

Wo fängt für dich die Sucht an?

LG

0

Hi Grkgih,

ich habe eine Klasse wiederholt, weil ich mehr Zeit zum Zocken haben wollte - das war es mir wert damals. Ich schließe mich playzocker an -> Lösch das Spiel! Nicht weil es schlecht ist, sondern weil es dir erlaubt alles zu tun und zu lassen was du willst, so wirst du es dem echten Leben immer vorziehen.

Da du noch sehr jung bist, finde ich es toll, dass du schon darüber nachdenkst, ob du süchtig bist. Du merkst das dadurch, wie schwer es dir fällt darauf zu verzichten - desto schwieriger das ist desto süchtiger. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich! Wie lange du in den Ferien zockst ist deine Sache aber wenn Schule ist solltest ein BISSCHEN Zeit zum lernen aufbringen. Aber Minecraft ist cool :) trotzdem bist du süchtig wenn dir nix anderes einfällt. wie wärs wenn du mal fussball spielst oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du hast eine sucht,aber du kannst ja mal versuchen den PC auszulassen. irgendwann vergisst du den PC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anfang Oktober Ferien?

Das hört sich nicht gut an, vor allem in dem Alter!

Was sagen denn deine Eltern dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lösch Minecraft aus deinem Leben so lange du noch kannst. Das ist das behindertste Spiel der Welt aber das hast du bisher wahrscheinlich noch nicht gemerkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmeiß deinen Rechner in die Ecke und such dir ne andere Beschäftigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ipaduser15 11.10.2015, 17:37

find ich gut. hab mich nicht getraut su radikal zu sein :)

0
playzocker22 11.10.2015, 17:37

Die Idee ist dann doch eher fraglich :D Eventuell braucht man den PC ja noch für Schulaufgaben aber ok.

0

Was möchtest Du wissen?