habe ich eine chance genommen zu werden?

4 Antworten

Das Problem ist meist das der Schnitt unter die angegebene Voraussetzung geht weil sich meist mehr Leute bewerben als es Plätze gibt. Du kannst es versuchen zu große Hoffnungen würde ich mir allerdings nicht machen. Es kann schon mal schnell sein das der Schnitt auf 2.5 geht.

Ich bin auch momentan in der 10. Klasse, werde wohl aber im Halbjahreszeugnis einen Notendurchschnitt von 2,0-2,2 haben. Ich würde das nächste Zeugnis abwarten und mich auch schon mal um eine Ausbildung bemühen, weil 3,0 ist zwar die Grenze, aber man will ja auch ein gutes Abitur schaffen und das dürfte, wenn du schon auf der Realschule einen Notendurchschnitt von 3,0-3,18 hast schwierig werden... na ja gut, da stellt sich dann natürlich auch die Frage, wie der Notendurchschnitt zu stande gekommen ist? Hast du nicht so viel gelernt, Stoff zu schwierig etc... aber z.B. bei mir in der Klasse ist es so, dass meine Lehrerin nur ganz wenigen empfiehlt auf das Gymnasium zu gehen (egal welches) mir z.B. empfiehlt sie es auch nicht, obwohl ich gute Noten habe. Nun ja letztendlich kennst du dich ja aber am Besten. Wenn du sagst, dass du bemüht bist dich anzustrengen und zu lernen, wirst du das auf dem beruflichen Gymnasium schaffen, aber das musst du dann auch ernst meinen und so machen!! Ich habe da nämlich auch genug Mitschüler, die sagen "im nächsten Halbjahr werde ich mich so anstrengen" und das doch nicht machen...

Warte lieber bis zum Jahreszeugnis, denn mitten eines Schuljahres kannst du dich da nicht bewerben. Du musst deine derzeitige Klasse erst abschließen. Außerdem hast du dann noch die Möglichkeit, deinen Notendurchschnitt zu verbessern.

Viel Glück,

Grüße

der anmeldeschluss ist am 20. februar

0

Was möchtest Du wissen?