habe ich eine chance erwerbminderungsrente zu bekommen

6 Antworten

als erstes bekommst du Befundberichte zugeschickt die du zu deinen Ärzten zum Ausfüllen gibst, Dann zurück zur DRV und dann wahrscheinlich mal eine Einladung zum Gutachter. Der beurteilt dich dann. Sein Gutachten geht zur DRV und wird ausgewertet. Das weitere musst du abwarten. Mfg

Da kann dir zunächst der Reichsbund helfen. Aber bei 30 % hast du noch keinen Anspruch auf einen Behindertenausweis und das wird ganz schwer. Es kommt da auf die ärztlichen Diagnosen an. Die Rentenstelle holt sich die ärztlichen Gutachten von deinen behandelnden Ärzten. Das musstest du alles im Antrag angeben. Es kommt jetzt darauf an, was die schreiben. Ein Freund von mir hatte einen Bandscheibenvorfall, der operiert wurde, ein Raynodsyndrom an beiden Händen und war insulinpflichtiger Diabetiker. Er musste seinen Beruf als Schlachter aufgeben, aber die Rente wurde auch nach einer Gerichtsverhandlung nicht genehmigt. Da wirst du erst einmal mit Krankengeld und Arbeitslosengeld 1 leben müssen, bis du in die normale Rente gehen kannst. Erkundige dich beim Reichsbund. Die wissen Bescheid und helfen auch. Viel Glück. Manuel

ich bin nicht sicher, aber ich kann mir nicht vorstellen dass du mit 30% anspruch auf erwerbsminderungsrente hast.

Was möchtest Du wissen?