Habe ich eine Cannabis Psychose - Schizophrenie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 alter macht dem Jungen keine Angst!  Ich M/15 habe genau das gleiche wie du gehabt... ich habe bis jetzt 3 mal gekifft 2 mal nur ein paar Züge und einmal wollten ein Kolleg und ich wissen wie es ist richtig stoned zu sein. Ich hatte einen Bad trip des Todes und hatte bei diesem Horrotrip immer das gefühl ich wache aus einem Traum auf ... immer wieder! Über diesen Badtrip könnte ich jetzt noch viel schreiben aber um das geht es nicht. (Der Badtrip war das schlimmste was mir je passiert ist)

Einen Tag nach dem Cannabis Kosum dachte ich erst, alles sei weg. Aber da habe ich mich getäuscht. Ich habe plötzlich geglaubt das hier sei nicht die realität. ich habe mich fragen gefragt wie "wieso gibt es Menschen?!, wieso gibt es Schuhe?!!!"(frag mich nicht wieso Schuhe) ausserdem hatte ich das Gefühl, dass ich das hier alles nur träume und alles nicht real sei. Ich ging nachhause und hatte Angst, dass ich vor einen Zug springen würde oder so...(weil ich nicht richtig mitbekommen hatte was ich mache) was ich aber nicht tat. Als ich zu Hause ankam beruhigte mich meine Mutter und ich musste weinen (und nein das ist nicht= weichei, weil nur sehr wenige Menschen können nachvollziehen wie das ist, ich weiss auchnicht ob es bei dir so brutal ist oder war). Es war die Hölle und ich schwöre mir ich kiffe nie wieder. Zum glück waren Ferien sonst hätte ich nicht zur schule gehen können. 3 Tage lang nach der Einahme hatte ich immernpch diese "Traumgefühl" und habe an der realität immernoch gezweifelt. Aber nach diesen 3 schrecklichen Tagen schien sich meine Psyche wieder zu beruhigen und ab dort wurde ich EXTREM müde und ich konnte mich auchnicht konzentrieren. Ich zweifelte nichtmehr an der realität aber ich hatte immernoch diese verdammte komische gefühl im Kopf. Irgendwie als ob ich nicht 100%da wäre und mein Körper rein instinktiv handle. Aber nach 2 Wochen ging auch dieses Gefühl langsam weg. Schrecklich!!! (Der Horrortrip war aber das schlimmste an allemxD)

Ich rate dir viel zu trinken. Viel zu schlafen. Und vlt. ein Präparat zu nehmen damit du dich besser konzentrieren kannst und mehr energie hast. Mach dir nicht zu viele Gedanken ich hatte erst auch das gefühl ich hätte eine Psychose aber das kommt nicht so schnell keine Sorge. Und bitte Google nicht zuviel, das tat ich auch und machte mir nurnoch mehr angst,dass das alles nichtmehr weggeht.(FALLS dieses Gefühl nicht mehr aufhört, würde ich nach 3 Monaten mal zu einem Psychologen gehen)

 Wir Beiden haben aus diesem Blödsinn vieles fürs Leben gelehrnt und ich hoffe das du auch NIEWIEDER Drogen nimmst.(ps. Bei Alkohol kommt diese Gefühl auch!!!) nur weil du 9 mal gekifft hast heisst es nicht gleich entzug;). Würde mich über eine Antwort freuen.

Warte ab und mach dir nicht zuviele Sorgen!!! Bleib zuhause und ruh dich aus. Und denke nicht immer an das Schlimmste, diese Antworten die ich hier lese sind einfach schwachköpfig.

0
@Peeetrickb

Vielen danke du verstehst alles du verstehst es so gut du sagst wie es mir geht ich glaube ich bin nicht real und frage mich warum ich lebe alle leute leben normal und ich schwimme an der zeit vorbei dazu habe ich immer im hinterkopf so komische schmerzen und rede mir dann ein das ich Krebs oder so habe.... Habe ich denke ich nicht ich habe jetzt handy verbot und habe lange nicht rein geschaut weil ich zu viel google .. Dadurch steiger ich mich immer weiter rein was ist das ich immer wie wenn du ein Absturz hast immer so ein weiderkehrendes muister sehe das weis ist und ich sehe in allem farben das ist ziemlich anstrengend als ob sich alles bewegt... Ich habe angst vor einer schizophrenie bei mir war das auch so ich wollte so richtig geil stoned sein habe 10 mal an einem 5g joint durch gezogen udn danan hat der horror angefangen bei dem zweiten mal habe ich es nur kurz eingeatmet und jetzt geht es mir halt sehr schlecht ich kann dadurch nciht gut lernen und es fällt schwer und ich denke mir nur so wo ist alles hin warum mache ich das aber danke dir das du es so gut verstehst !!!!!

0
@Peeetrickb

Du bist genau meine meinung ich will es niemehr machen und ich stehe auch nciht so imemr noch nach fast einem Monat in der realität .. .und manchmal habe ich einene kreislauf und schaue nur auf einen punkt wie wenn ich ultra stoned währe aber danke dir können ja evtl. noch auf der seite chatten aber danke danke danke dir!!!

0
@Peeetrickb

WIe gesagt vielen dank für alles das du es so geschrieben hast mal schauen nach einem monat geht es mir schon besser bloß ich bin halt nur halb in der realität und danke soll ich ab jetzt drei monate oder 3 monate nach dem auslöser ?

0

Ich mache mir darüber langsam echt sorgen also über eine Schizophrenie weil ci hdiese Wiederholenden muster sehe teils fühle ich mich nichtmehr ganz normal manchmal habe ich sone enrgie in den beinen und algemein enrgie vor dem schlafen und ich nehme die welt ganz anders die wie durch einen Tunnelblick so schlimm und schon seit einem monat jetzt kommen diese muster vor wie wenn ich gekifft hätte ich muss die ganze zeit an meienen kopf fassen wenn ich schreibe undso weil ich denke er ist so schwer udn ich so eine unangenehmes gefühl im hinterkopf habe habe zu viel gegoogelt und es wurde gesagt wenn man sich oft an den kopf fassen muss ist das ein zeichen dafür mein kopf ist 24/7 sehr heiß ... wollte nur sagen einer meiner eltern auch eine Schizophrenie hat und ich das nicht wusste......

0

An deiner Stelle würde ich die Finger von dem Zeug lassen. Anscheinend reagierst du sehr stark darauf. Es gibt Menschen die bekommen schon beim ersten Mal kiffen eine richtig krasse Psychose. Wahrscheinlich geht es wieder weg.
Was hat der Arzt denn zu deinem Zustand sonst gesagt? Vielleicht sollte er noch ein eeg machen oder ein CT. Du könntest dir auch überlegen in eine Klinik zu gehen.

Der arzt meinte körperlich währe alles ok habe ekg gemacht alles ist gut habe auch kein herzrasen mehr aber sie meinte mein kopf ist ziemlich kaputt also mein kopf ist für alles verantwortlich und keine ahnung da hillft kein arzt mehr also ich weis nicht was ich Machen soll zumm psychologen werde gleich mit meinem bater darüber reden .. ich habe keine ahnung und verzweifele winfach nur

0

Bei sehr starken Psychosen wird man normalerweise an eine Klinik weitergeleitet. So viel ich weiß gibt es auch Medikamente die gegen Psychosen helfen.
Ich verstehe nicht wieso dir dein Arzt in so einer Situation nicht hilft und dich einfach wieder gehen lässt!?

0
@xlunax8

War eine hausärztin .. keine ahnung man niemand nimmt es ernst sollt ich bescheid sagen und in die klinik ?

0
@maxpreme

Ich habe gerade mega angst weil ich einfach glaube das ich wirlcöich eine psychose habe

0
@xlunax8

Ich habe nur teils starke psychosen manchmal geht es und manchmal ist es ultra schlimm ich musste deswegen aus der schule angeholt werden und ich denke sehr viel sehe überall farben und habe einen sehr warmen kopf ich muss mir die ganze zeit daran fassen automatisch vor dem kiffen war mein leben perfekt 😶😯😓😵😳

0

Wenn es wirklich so schlimm ist würde ich an deiner Stelle nochmal ärztliche Hilfe aufsuchen und ihnen klar machen dass es wirklich schlimm ist.

0
@xlunax8

Okay, danke es ist phasenweise so und immer wenn ich entschlossen bin geht es mir wieder gut

0

Jedes Gehirn reagiert anders auf Cannabis. Ich kenne Leute, die kiffen seit sie 11 sind (mittlerweile 16) jeden Tag und denen geht's prima(auch in der Schule). Ich bin 15 und kiffe seit einem Monat, habe erst 2 Joints geraucht. Mein Tipp, lass die Finger von dem Zeug. Das geht wahrscheinlich wieder weg. Du darfst auf keinen Fall die Fassung verlieren. Falls dir das hilft: Du bist gerade nicht in einem Traum.

Noch eine Frage an dich, wie lange kiffst du schon? Wie oft hast du über einen bestimmten Zeitraum konsumiert und wie viel? Das ist alles wichtig.

1 nochmal zu meinem zustand ich denke auch virl ich glaube viel von meinem unterbewusstsein gelankt in mein normales bewusstsein!!!  Ich stelle mir oft gruselige sachen vor... ich kiffe c.a seit nem halben jahr gelegentntlich in wochen und montasabständen.. ich habe eine Psychischr veranlagung dafür das heist eine verwandter aus meiner familie hat eine schizophrenie .. der scheiss ist ich wusste das nicht und die 6 mql ging alles glatt und dann ging alles schief man kann nie wissen wie man drauf reagirt ich bin nicht süchtig habe nie dafür geld ausgegeben .. und ich habe angst um mein leben mein abschluss um alles :c und niemand hilft mir ich war wie gesagt beim arzt für ekg und meinem körper gehts gut ist nur im kopf .. meine eltern sind sehr mit sich selbst beschäfftigt und sagen nur du schaffst das aber mir geht es damit sehr schlecht ..

0

Du wirst das schon hinkriegen. Ich glaube nicht, dass es lange bleibt. Aber wenn es jetzt länger als einen Monat bleibt, dann solltest du deinen Eltern mal klar machen, was los ist. Sag ihnen klar und deutlich: Ich glaube ich habe eine stark ausgeprägte Paychose und ich will, dass ihr mir damit helft.
Am allerbesten wäre es, du sagst es jetzt gleich, sofort.

0
@LiXon

Ja, mache ich danke also ske wissen bescheid aber nehmen es nicht ernst.. ich habe ultra kopfschmerzen bin jetzt erstmal weg

0

Habe ich eine Psychose durch Cannabis?

Hallo, am Samstag habe ich mit ein paar Freunden relativ viel Alkohol getrunken. Nachts holte dann ein Freund von mir seine Bong und ich habe zum ersten mal Cannabis konsumiert. Die Sorte des Cannabis war Kush. Etwa 1 Stunde später bin ich schlafen gegangen. Heute ist Montag und seit gestern geht es mir echt seltsam. Mir ist leicht schwindelig, ich habe manchmal kurze Angstzustände, meine Wahrnehmung hat sich irgentwie verändert, alles ist ein bisschen unreal und ich bin unkonzentrierter. Ich bin sehr viel im Internet unterwegs und suche danach was das sein könnte. Ich stolper immer wieder über die Begriffe Psychose, Schizophrenie oder Langzeitwirkung von Cannabis nach dem ersten mal. Ich bin 15 und habe Angst, dass ich jetzt mein Leben mit den Folgen davon leben muss. Kann mir jemand helfen und mir sagen was es damit aufsich hat? Ich werde auf jeden Fall nie wieder Cannabis konsumieren.

...zur Frage

Komisches Gefühl (Psyche)?

Hallo,

ich bin 15 Jahre, und habe derzeit ein Problem, ich versuche von vorne anzufangen:

Vor knapp 3-4 Monaten habe ich Cannabis probiert, leider war es kein schöner Trip, ich war mit ein paar Freunden unterwegs, und einer hatte 2 Brownies dabei, 1,5 hat er und der andere Freund geteilt, und ich habe einen halben gegessen. Es war kein richtiger Horrortrip, aber ich hatte irgenwie Angst, und wollte einfach nur schlafen.

Am nächsten Tag war ich noch ein wenig benebelt, aber soweit alles gut.

Ein Monat Später hatte ich dann irgendwie ab und zu ein komisches, fast unbeschreibliches Gefühl. Immer wenn ich genauer darüber nachdenke, was ich gerade mache, mach ich mir irgendwelche Gedanken, und es fühlt sich irgendwie komisch an, so als wäre auch das Denkmuster anders an als früher.

Nun war ich vor kurzem in einer Großstadt unterwegs mit ein paar Kumpels, und im Hotel konnte ich nicht einschlafen, ich hatte wieder Angst, bin auf die Toilette und musste anfangen zu weinen, weil ich mir zu viel Gedanken gemacht habe, und mir nicht erklären konnte, woher das komische Gefühl kommt. (Man könnte es auch in einer gewissen weiße so beschreiben, dass mein Körper einfach handelt, ich aber darüber nicht nachdenke, dann irgendwann dran denken muss, dass ich in den letzten Minuten nicht wirklich nachgedacht habe, und dann habe ich wieder das komische Gefühl. Ich weiß sehr komisch beschrieben, aber besser geht es leider nicht xD. Nach dem schlafen, war dann wieder alles recht normal.

Ich habe gelesen, dass es nach so einer Zeit nichts mehr mit dem Cannabis zu tun haben kann, aber ich habe trotzdem irgendwie ein wenig Angst.

Ich habe jedoch das Gefühl, alles ziemlich gut unter Kontrolle zu haben, sprich, ich schätze es auf keinen Fall so ein, dass ich bspw zum Psychologen muss.

Ich wollte einfach wissen, ob das jemand kennt, was mögliche Auslöser sind, und solche Sachen.

Mögliche Auslöser (von mir ausgehend):

zu viel Gaming, Energydrinks, evt. doch Cannabis, Großstadt (Stress zu viel Menschen und so), oder irgendwie auch alles zusammen.

Ich zocke mittlerweile seit einigen Tagen nicht mehr, habe kein Cannabis mehr genommen, bin zu Hause, habe eigentlich kein Stress, und drinke keine Energydrinks mehr, habe aber trotzdem immer noch ein komisches Gefühl wenn ich darüber nachdenke.

...zur Frage

Psychose oder nicht? was kann ich für eine heilung anwenden?

Wie oben beschrieben geht es genauergesagt um zwei fragen die aber zusammen hängen ich bin 16 jahre alt und habe seit meinem 13 Lebensalter cannabis und morphine (tilidin) konsumiert dieser vorgang ging über 2 jahre ich habe nun seit einem jahr fragwürdige Symptome sehe auf hellen oberflächen bewegende punkte nachts wenn ich schlafe höre ich stimmen die mich aber nicht ansprechen ich wusste von anfang an dass diese dinge nicht existieren sondern ich sie nur höre unter anderem sehe ich nachbilder farbige nachbilder einen hellen rand um personen manchmal auch ein pfeifen und piepen meine ohren sind komplett in ordnung war beim arzt ich habe seit einem jahr mit dem kiffen und den morphinen aufgehört ich rauche nur noch tabak ich gehe regelmäßig zur schule und treffe mich fast jeden tag mit freunden jetzt zu meiner frage habe ich psychosen? oder ist es was anderes? Also zb neurologisch zu viel dopamin oder so meine freunde und Familie beschrieben mich als vollkommen normal

Was kann ich dagegen tun hilft sport und gesunde Ernährung ?

Vielen dank für eure antworten :-)

...zur Frage

Eine Psychose oder nur Einbildung?

Bitte bis zum Ende Lesen!!!

Nach dem ich mein 5tes mal Cannabis Konsumiert habe, glaube ich eine verränderte wahrzunehmen. Immer wenn ich etwas sage kommt es mir seltsam vor. Mein Letzte Wort wiederholt sich ein paar mal. Ebenfalls nehme ich es manchmal so wahr als ob es nicht gewesen ist. Ich weiß das ich es schlecht beschrieben habe, es ist aber auch schwer zu beschreiben. Mein Letzter Konsum ist einen Tag her. Villeicht ist es nur der Kater vom Kiffen, bin mir aber nicht sicher. Die von mir beschriebene Wahrnehmungen sind in keiner Internet so beschrieben. Ebenfalls empfinde ich Lauteres Gerede als unangehnem.

...zur Frage

Fühle mich nach kiffen und saufen komisch und mein kopf ist taub?

Hab vor ca nem monat aufgehört zu kiffen weil ich mich irgendwie komisch und leer fühlte und das gefühl ging auch länger nicht weg seit einer woche geht es wieder aber ich vühle mich trotzdem irgendwie nich wie davor. Fühle mich irgendwie bisschen stoned und nich so nah an der realität und mein kopf ist ständig bisschen taub. Das ganze fing aber erst nach einem starkem alkohl/cannabis rausch an (Kiffe seit ich 14 bin eigendlich ständig bin jetzt fast 19). Weis zufällig jemand woran des liegen kann forallem das mein kopf taub ist ? (War auch nicht mein erster cannabis / alkoholrausch )und kann das eine psychose sein ? 

...zur Frage

Cannabispsychose Anzeichen?

Jo mich würde mal interessieren wie sich so etwas äußert? Kann mir wer explizit Beispiele einer durch Cannabis induzierten Psychose schildern? Hatte jemand, jemals eine? Ich frage weil meine Freunde derzeit sehr viel kiffen und noch jung sind (teilweise 15) ich bin 18 und rauche kaum und meine Freunde manchmal 3-6 hüte pro Tag. Ich mach mir nämlich Sorgen, dass ich sie vor sowas bewahren könnte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?