Habe ich eine Blutvergiftung/ Sepsis?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Softtampons sind spezielle tampons die man während der tage nehmen kann um auf den sex in der zeit nich verzichten zu müssen....sie sind etwa wallnussgroß und sehen aus wie ein kleiner schwamm..fassen sich auch so an...hängt auch keine schnur oder sowas dran... diesen softtampon führt man so weit es geht ein und lässt ihn drinnen...klar irgendwann sollte er wie jeder andere tampon auch wieder entfernt werden, was aber duruch die fehlende schnur nich ganz einfach is...kriegt man ihn so nich zu fassen, bleibt einem nur übrig in die hocke zu gehen und das ding rauszupressen.ansonsten solange warten bis das teil richtig vollgesogen is was ne weile dauern kann bei der größe, sodass er von allein rausrutscht...

wo bitte steht geschrieben das sie damit verhüten wollte??? was meinste wie prostituierte das machen? die haben bestimmt keine 4-7 tage pause nur weil sie ihre tage haben...die verwenden auch softtampons.ebenso wie pronodarstellerinnen etc.wäre ja bares geld was denen flöten geht

7

ich hab die krassesten sachen versucht  um des ding rauszuholen es ist aber so extrem nach hinten gerutscht :/

0

wenn du das Ding seit Freitag drin hast solltest du sofort ins Krankenhaus fahren und dir das rausnehmen lassen. Die sagen dir dann auch ob du dir Sorgen machen musst.

Aber eigentlich rutschen die von allein nach unten, wenn sie voll sind oder du gehst in die Wanne (das saugt sich voll) und dann presst du- da rutscht das auch nach unten

Geh zum Arzt sowas muss dir nicht peinlich sein und wenn es wirklich hast kann dies lebensgefährlich wirken.
Es sterben jährlich genauso viele Leute an einer Sepsis wie an Herzinfarkten.
Und trotzdem kennen viele die Krankheit garnicht , sodass sie es zu spät entdecken und auf der Intensivstation notoperiert werden müssen.

Spreißel im Finger, Angst vor Blutvergiftung

Hallo,

Ich habe mit gestern Abend einen Spreißel in den Finger gezogen (Holz). Den habe ich dann rausgezogen, dabei ist er aber abgerissen. Geblutet hat das ganze nicht wirklich, zumindest nicht rot. Ich habe danach Versuch mir den Rest zu entfernen und habe dabei mit einem Messer in der "wunde" herumgefummelt. Muss ich mir nun sorgen wegen einer Blutvergiftung (Sepsis) macheb? Sollte ich evtl. Deshalb noch mal zum Arzt? Ich mache mir wegen solchen sogen im Nachhinein immer furchtbare sorgen.

Danke

...zur Frage

Ist eine Sepsis ansteckend?

Hallo, ich mache ein FSJ im Krankenhaus auf der Intensivstation. Heute hatte ich eine Spritze mit Blut in der Hand und sollte eine Blutgasuntersuchung machen. Dabei habe ich ausversehen auf die Spritze gedrückt und das Blut kam rausgespitzt und alles ist auf meinen Arm gelaufen. Schön neben den Handschuhe, bzw oberhalb. Die Patientin ist Septisch bzw entwickelt eine Sepsis. Im ersten moment habe ich mich erstmal darüber erkundigt ob sie HIV oder eine Hepatitis hatte weil das das erste war was mir einfiel. Aber hatte sie nicht. Eben habe ich erst darüber nachgedacht das sie ja eine Sepsis hat. Das Blut ist nur auf meine Haut gekommen und ich habe es auch direkt desinfiziert, Später habe ich aber erst an der Rückseite meines Arms einen Blutspritzer entdeckt den ich dann nach ca 10 min erst desinfiziert habe also er war schon eingetrocknet. Am Arm hab ich keine Wunden oder offene Stellen. Habe mir dann auch nach dem desinfizieren nochmal den Arm gründlich gewaschen und nochmal desinfiziert.

Morgen habe ich frei sodass ich nicht auf der Arbeit fragen kann ob das ansteckend ist und das beunruhigt mich verständlicherweise.

...zur Frage

Kann ich eine Blutvergiftung bekommen durch meine Katze?

Ich google mich schon richtig krank. Ich bin 16 und habe ein psychisches Problem ( angststörungen). Ich wurde vor ca einer Woche weiß nicht mehr genau wann es war von meiner Katze gekratzt an der rechten Hand. Gestern und heute war da Eiter zu sehen (Bild 1) und habe es heute raus gemacht. Nadel desinfiziert und rein gestochen und raus gequatscht. Bepanthen drauf und Pflaster. Sieht jetzt so aus (Bild 2). Ich habe Angst eine sepsis zu bekommen und google mich schon krank. Könnt ihr mir helfen.

...zur Frage

(Katzenbiss) Behandlung, Arztwechsel?

Hallo ihr lieben. Samstag Abend hat mein Kater mich gebissen, Sonntags bin ich dann wegen Entzündung ins Krankenhaus gegangen wo ich Antibiotika und einen Verband bekommen habe. Montag zum Hausarzt. Leider wurde es aber nicht besser, im Gegenteil. Deshalb bin ich am Dienstag erneut zum Hausarzt gegangen, der mir eine Notfall Überweisung ins Krankenhaus gegeben hat. Dort wurde die Wunde gespült (äußerst schmerzhaft..) und neues Antibiotika verschrieben. Heute erneut beim Hausarzt zum Spülen und neuer Verband.

Bisher wurde es jedoch noch nicht besser. Seit gestern hat sich die schmerzende Rötung sogar erweitert auf der oberen Seite des Unterarms. Generell ist es rot, geschwollen, pocht, meine Finger kann ich nicht wirklich bewegen, das Gefühl ist auch ein wenig eingeschränkt. Eine Lymfangitis (Blutvergiftung, noch keine Sepsis) wurde Sonntag schon diagnostiziert. Ich warte bis Freitag ob es noch besser wird, damit keine Fehlzeit in der Berufsschule aufkommen, ansonsten geht es erneut zum Arzt mit Überweisung ins Krankenhaus. Meine Überlegung ist nun vielleicht in ein anderes Krankenhaus zu fahren, sollte es nicht besser werden, da ich in dem einen bisher nicht unbedingt ernst genommen wurde. Die grobe Methode ausspülen ohne irgendeine Betäubung in der geschwollenen, schmerzenden Hand ist ebenfalls eine Sache die ich wirklich nicht wiederholen möchte, sollte es auch irgendwie anders gehen.

Nun die Frage, an die Leute die eventuell ebenfalls diese Verletzung hatten. Es gibt sicher noch andere Methoden für die Heilung, oder? Und lohnt es sich das Krankenhaus zu wechseln, wenn die Leute im anderen nicht zuhören oder Verbände vernünftig anlegen können?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Roter Strich - direkt - nach Bludruckmessen - was kann das sein (s. Bild)?

Hallo.

Hatte vorhin meinen Blutdruck gemessen.

Er war etwas niedrig, eher normal und auf keinen Fall zu hoch. Mein Puls ist im Liegen bei 67 Schlägen pro Minute.

DIREKT, also unmittelbar nachdem ich die Mamchette wieder vom Oberarm nahm, sah ich für erwa 5 - max. 10 Sekunden einen roten Strich am Oberarm.

Ich habe davon auch ein Blid gemacht, welches ich hier mit hinzufüge. Aufgrund der wenigen Zeit zum Machen des Bildes bitte ich Euch, die evtl. miserable Bildqualität zu entschuldigen.

Auf dem Bild ist der Strich (schon etwas "abgeklungen" am linken Oberarm) zu sehen.

Am rechten Arm, (auch dort habe ich gemessen) habe ich keinen solchen Strich gesehen.

Ich nutze ein eletrisches Bludruckmesserät von Sanitas, falls das von Bedeutung sein sollte.

Da ich vor kurzem einige kleine Kratzer meiner Katze (bereits desinfiziert, hat leicht geblutet) und einen grippalen Infekt inform einer Erkältung hatte, habe ich Sorge, dass es sich um:

  • eine Blutvergiftung (Sepsis)

oder um

  • eine Lmphknotenentzündung

handeln könnte.

Was meint Ihr?

PS: Falls Ihr mehr Info's für Eure Antwort benötigt, bitte schreiben.

Vielen Dank für - alle -Antworten im Voraus.

...zur Frage

SEPSIS (Blutvergiftung) überleben?

Hallo ! Als ich 6 Jahre alt wurde fiel ich auf ein spitzes Spielzeug und musste sofort ins Krankenhaus. Dort haben sie festgestellt das ich eine Blutvergiftung habe. Ich habs überlebt^^ Hab jetzt im Internet gelesen, dass eine Sepsis die dritthäufigste Todesursache sei. Ich wollte jetzt einfach Fragen wie die überlebungs Chancen stehen, also in prozent? Ich hab das nirgentwo im Internet gefunden. Ich hab auch gelesen, dass wenn man eine Sepsis überlebt sollte man sich sorgen machen, denn 70% von den personen die überleben leiden an Schlafstörungen,Depressionen und Ängsten. Also kann die Sepsis der Grund sein warum ich schon immer Schlafstörungen habe und panische Ängste? Oder war ich noch zu Jung, dass es solche folgen haben könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?