Habe ich eine blasen Entzündung?

5 Antworten

Ob du eine Blasenentzündung hast, kann nur ein Arzt nach einer Untersuchung feststellen, nicht aber Laien im Internet. Wenn du zu viele Abführmittel nimmst, gewöhnen sich die Organe daran und funktionieren nicht mehr selbständig. Sie werden faul. Deshalb ist es kein Wunder und vollkommen logisch, wenn du häufiger Verstopfung hast. Das kann bis zum Darmverschluss führen. Gewöhne dir die Einnahme ganz schnell ab. Du musst die Zeit bis zum ersten Stuhlgang ohne Abführmittel überstehen. DAs kann unangenehm sein. Trinke viel. Zu wenig Flüssigkeitsaufnahme ist auch häufig ein Grund für Verstopfungen. Iss viel Obst und Gemüse.

Hey danke für deine Antwort ich habe eine chronische Krankheit und daher muss ich so viel nemen muss bald auch in eine Spizal klink ich werde zum Arzt gehen danke aber hört es sich so an oder eher nicht :)

0
@luca233

Ich bin Laie wie alle anderen und kann nicht beurteilen, ob es sich wie eine Blasenentzündung anhört. Sorry. Ich wünsche dir gute Besserung! :-)

0

Du solltest schnellstens zum Arzt gehen, das deutet alles auf eine Blasenentzündung hin. Nicht länger warten, sonst wird es womöglich auch noch eine Nierenbeckenentzündung

Ich würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen. So wie du es beschreibst könnte es eine Blasenentzündung sein. Würde trotzdem lieber zum Doctor gehen weil nur er alleine kann es auch festellen :)

Danke fûr deine Antwort denkst ich kann bis Montag warten ? Weil sie haben bei uns alle zu

0

je nachdem wie schlimm deine Schmerzen sind kannst du auch ins Krankenhaus gehen. Weil die geben dir dann was dagegen :) Wünsch dir noch alles Gute !

0

Mein pipi Loch brennt wenn ich pinkeln und das seit 2 Wochen zwischen durch?

Also seit knapp 3 Wochen tut es mir weh zu pinkeln manchmal. Paar tage ist es ok aber dann tut es unnormal weh und geht wieder aber wenn ich die schmerzen habe muss ich ständig auf Klo und es kommt nur ein tropfen und brennt. Ich weiss nicht weiter, hatte vor 1 1/2 Monaten auch eine blasen Entzündung, hab dort das Antibiotika nicht zu ende genommen..

...zur Frage

Blasen Entzündung/andere Diagnosen?

Hallo ihr lieben ,

ich bin 17 Jahre alt werde jetzt am wochende 18. ich leide seid meinem ca. 16. Lebensjahr immer mal wieder an blasen Entzündungen und es ist die Hölle ! Meine Mutter hat sie schon chronisch.ich finde dieses Brenn so schlimm das ich dein dem immer wieder Panik habe auf Toilette zu gehen . Ich weiß was man alles beachten muss, genug trinken , mach dem sex die Blase entleeren , Füße warm halten Niere das alles beachte ich und trozdem habe ich ein wie soll ich sagen undwohles Gefühl da unten. Es sind eine blasen Entzündungen ,denn es ist jetzt schon 3 mal vorgekommen das im orin nichts gefunden wurde. Ich habe auch nicht dieses intensive brennen , es fühlt sich einfach drückend undwohl an . Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Wenn ich dieses Gefühl habe kann ich mich manchmal nicht auf das Sofa setzen , dann setzte ich mich auf dem Boden und kann mich auch nicht hinlegen. Einfach nur weil es sich unangenehm anfühlt und es muss immer riiiichtig warm dein. Ich habe ein arpartment und 4 Heizungen und ich muss alles auf 5 machen damit ich keine Beschwerden habe. Ich Wettkämpfe oder Spanne mich auch manchmal an . Ich bin so Rat los ich will damit nicht die ganze Zeit leben müssen das raubt einen echt den Nerv

...zur Frage

Leukos +++ Blasenentzündung?

Hallo,

Mittwoch war beim Arzt wegen einer Blasenentzündung, auf dem Schein stand Leukos ++

Ich bekam Fosfomycin. Heute war ich nochmal in der Hausärztlichen Notfallpraxis, da die Beschwerden immer noch nciht durch das einmal Pulver weg sind.

Ich hatte bis gestern Abend oder heute keine Schmerzen beim Wasserlassen, muss nur oft auf die Toilette und meine Blase drückt. Nun brennt es nur ein wenig beim Wasserlassen

Es wurde nochmal Urin getestet. Diesmal Leukos +++

Wie kann das denn trotz Antibiotika sein?

Als ich das erste mal im letzten Jahr die Entzündung hatte, ging es durch fosfomycin weg.

Ich habe allerdings in den letzten Tagen auch nicht ganz so viel getrunken.

Die Ärztin heute meinte, ich soll nochmal zu meinem Arzt gehen und eventuell auch eine Urinkultur machen lassen.

Hat sich die Blasenentzündung jetzt noch verschlimmert, und wie kann das überhaupt sein?Oder habe ich gar eine andere Erkrankung.

Ich trinke seit heute viel mehr und benutze auch die Wärmflasche

...zur Frage

Erfahrungen mit Movicol

Ich hab mir gestern aus der Apotheke Movicol geholt, da ich seit einem guten Jahr an chronischer Verstopfung leide, trotz gesunder Ernährung, 4-5 mal die Woche Sport und ausreichend Flüssigkeit. Selbst der Arzt ist mittlerweile ratlos. Hat jemand von euch Erfahrungen wie viele Beutel ich nehmen muss? Im Beipackzettel steht zwischen 1-3 am Tag, aber ich hab ja jetzt im Moment keine akute Verstopfung, die gelöst werden muss, ich möchte damit bewirken, dass meine Verdauung langfristig funktioniert. Wie viele Beutel würdet ihr mir am Tag empfehlen? Und kann ich das Pulver vermischen mit einem Saft oder dergleichen? Seitdem ich bei meiner Darmspiegelungen 4 Liter von dem Zeug trinken musste hab ich schon ne halbe Phobie davor. Ich hab wirklich damit zu kämpfen, es bei mir zu behalten.

...zur Frage

Leinsamen zusätzlich zu Movicol nehmen bei Verstopfung?

Ich habe seit drei Tagen Verstopfung und habe jetzt eben einen Beutel Movicol genommen. Generell nehme ich Abends immer 1 EL Leinsamen zur generellen Regulierung. Soll ich die noch zusätzlich nehmen? Könnte das die Wirkung von Movicol vermindern?

...zur Frage

Hilfe Verstopfung bauch schmerzen?

Weiss jemand was man zu sich nehmen kann um pipi zu machen ich war einen, ganzen tag nicht auf Toilette und jz habe ich glaub ich Verstopfung es kommt sehr wenig und Mein bauch ist aufgeblasen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?