Habe ich eine Atemstörung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lass Dich am Besten mal beim Arzt durchchecken, und vor Allem die Butwerte - denn häufig steckt ein Eisenmangel hinter Atembeschwerden, da bei einem Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert. Ob ein Eisenmangel die Ursache sein kann, kannst Du auch leicht hier in meiner Antwort an weiteren Symptomen feststellen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Symoon02
03.09.2016, 21:17

wegen dir ess ich jtz sesam mit orangensaft, danke... ne Spass danke :D PS: bin Vegetarier

1

Hallo!

Eine eindeutige Antwort kann dir sicherlich nur der Arzt geben. Lass dich am besten gut durchchecken. 

Das klingt so, als würde die Sauerstoffmenge die du sonst beim normalen Atmen aufnimmst, nicht ausreichen. Ein Freund hatte das selbe Problem, bei ihm war es eine große Zyste in der Nasennebenhöhle. Seitdem diese weg ist, hat er das Problem nicht mehr. 

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch mal ein bewußtes Atemtraining, dann spielt sich das wieder ein und Dein Körper bekommt die Menge Sauerstoff nach der es ihn offenbar bei seinem Stoßatmen verlangt. Dh., Du bekommst über Deine Atemfunktion Kontrolle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum lungenfacharzt arzt und lass dich durchchecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptomatik passt du Anämie, Zwerchfellbruch, Verdauungsproblemen, Lungenproblemen, Herzproblemen, aber auch von psychologischen Problemen.

Geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Symoon02
03.09.2016, 20:10

es ist nicht so wirklich schlimm aber es nervt halt ein bisschen.

0

Vllt. Asthma. Würde ich mal abchecken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?