Habe ich eine Angststörung?

5 Antworten

hallo. puhh, nicht einfach für dich. was ich dir empfehlen könnte, wäre ein besuch beim neurologen. das ist ja alles `nur` im kopf bei dir. und dort hingehen ist ja nichts schlimmes! ein guter neurologe oder psychater kann dabei gut helfen, wenn man sich ein bischen darauf einläßt. erstmal anhören und dann kannst du immernoch sagen, das war so oder so für dich! ich wünsche dir alles gute und eine besserung!! lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay, vielen Dank für deine Antwort! Wenn gar nichts mehr hilft, muss ich wohl einen Termin machen. Vielen Dank!! 🍀😊

0
@LieberFragen65

nee, nicht lange warten!! das ist jetzt wichtig für dich!! und was soll da anderes helfen? da mußt du halt zum facharzt, der sich damit besser auskennt als wir!!

0

Erstmal muss dir klar werden dass diese Ängste unbegründet sind und sich die Leute darum sowieso keine Gedanken machen oder es ihnen nichtmals auffällt dass du schwitzt etc.

Gibt es dafür denn einen oder mehrere Auslöser?

Ich habe sowas auch nur etwas anders und sehr kompliziert. Mir ist das eigentlich total klar dass die ganzen Ängste vor sämtlichen sozialen Situationen Quatsch sind. Aber dennoch ist sie da und sie schränkt mich sehr sehr stark im Leben ein. Es geht hin bis zu Panikattacken und Depressionen.

Ich habe somit eine Therapie angefangen und bei mir wurde eine soziale Phobie diagnostiziert.

Falls es mit eigenen Übungen nicht besser werden sollte (erfordert einige Zeit) dann würde ich mir überlegen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dafür braucht man sich auch nicht zu schämen, mir tut das nämlich auch sehr gut mit jemanden zu sprechen der dich zu 100% versteht und alles dafür tut damit es dir gut geht :)

Beste Grüße wünsche ich dir :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay, ich danke dir vielmals! Du hast mir ein bisschen weitergeholfen!! Dass die Menschen sich keine Gedanken darüber machen, ob ich schwitze oder nicht, hat mir ein bisschen geholfen! Ich werde auf jeden Fall daran arbeiten! Vielen Dank! Ich wünsche dir auch viel Glück und viel Erfolg!!! 🍀😊

1

Ich hatte mal so etwas ähnliches und der Artzt hat mir empfohlen einen Psychologen aufzusuchen. Seitdem geht es mir viel besser. Viel Glück :)

LG

Das klingt gut! Das freut mich für dich! Es ist schön, wenn man seine alte Lebensqualität langsam wieder zurück bekommt! Vielen Dank für deine Antwort!! 🍀😊

0

Geh doch einfach zu deinem Hausarzt. Das ist doch das naheliegendste. Er ist dafür zuständig. Bei Bedarf kann er dich zu einem Psychiater überweisen. Wahrscheinlich wird dir eine Verhaltenstherapie bei einem Psychotherapeuten empfohlen.

Ob es jetzt tatsächlich eine klassische Angststörung ist wirst du erfahren. Vielleicht geht es in die Richtung Sozialphobie. Die gehört aber auch zu einer Angststörung dazu. Keine Ahnung. Wird dir dein Arzt dann sagen können. Auf jeden Fall hast du Ängste und reagierst mit körperlichen Symptomen darauf.

Wenn du dich damit seit Jahren quälst, warum bist du nie zum Arzt damit gegangen?

Ich danke dir auf jeden Fall für die Antwort! Ich habe immer gedacht, dass ich das schon alleine hinbekomme, aber es ist wirklich nicht leicht. Wenn wirklich nichts mehr hilft, muss ich wohl einen Termin bei einem Psychologen machen. Vielen Dank! 🍀😊

0
@LieberFragen65

Sehr gerne 🤗

Ein Psychologe ist dafür nicht zuständig. Er behandelt keine kranken Menschen.

0

Ich hatte grade Psychologie im Studium, hoert sich nach Panikstoerung oder sozialer Phobie an. Ich habe auch bisschen soziale Phobie, glaube ich. Alles Gute

Was möchtest Du wissen?