Habe ich eine andere Möglichkeit als den gerichtlichen Weg um gegen meine KK vorzugehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist die Arzt der Meinung, dass du eine Therapie mit Cannabisblüten bekommen sollst? Hat er es dir verschrieben?

Wie sieht der Vertrag mit der DEBEKA aus? Warum wollen die nicht zahlen. Die Debeka ist eine private Versicherung, deswegen hat die mit dem SGB nichts am Hut.

Du musst in deinen Versicherungsvertrag schauen und gucken, was für Medikamente sie laut Vertrag übernehmen müssen.
Dann musst du schauen, ob das Cannabis-Medikament in diese Kategorie fällt.

Wenn das Cannabis-Medikament laut Vertrag übernommen werden müsste und die DEBEKA will nicht, dann ggf. Beschwerde schreiben und sagen, dass du auch vor Gericht ziehen wirst. Es hilft, wenn die Beschwerde dann von einem Anwalt kommt.

Wenn die DEBEKA sich dann noch immer nicht rührt, dann vor Gericht gehen.

erstmal danke für diese ausführliche antwort!

ja der arzt ist der meinung. hat das auch schon alles mehrfach schriftlich begründet.

wie der vetrag aussieht kann ich leider nicht sagen, da nicht ich sondern mein vater hauptversicherter ist. kommunikation ist schwierig.

danke, dann werde ich mir mal n anwalt suchen

0

ich gehe mal davon aus das die PKV genauso wie die GKV die Auslegung der Neuerung äußerst penibel betreibt.

man muss SCHWERWIEGEND erkrankt sein UND es muss belegt sein das NICHTS (mehr) anderes aus der Schulmedizin dagegen hilft.

nun sind wir hier alle keine Mediziner und können die Schwere deiner Erkrankungen nicht einschätzen. zudem ist das persönliche Empfinden des Patienten immer ein anderes als es sich für den Leistungsträger nach Aktenlage darstellt.

wenn du gegen deine Versicherung vorgehen willst musst du zunächst alle deine Fachärzte auf deiner Seite haben um überhaupt der Ablehnung erstmal widersprechen zu können.

borderline ist eine schwerwiegende erkrankung (zählt sogar als behinderung mit bis zu 60%) und bei mir reduziert sie definitiv meine lebensqualität. das sehen auch meine fachärzte so. andere medikamente der schulmedizin darf ich nicht nehmen, da die risiken auf nebenwirkungen zu groß wären.

0

Hallo.

Kam gestern noch ein Bericht über diese Sachen im Fernsehen, die KK ist dafür die ist dagegen.
Ich habe Krebs, was mir schon alles verkauft werden sollte, dann währe ich wirklich schon tot. 
Dann sind auch noch Apotheker und Ärzte die nur ans Geld verdienen Denken. Ich weis auch nicht was ich glauben soll und kann.

Mit Gruß

Bley 1914

ohje, ich habe meine tante damals an krebs verloren. ich hoffe dir geht es nicht genauso. ich wünsch dir ganz viel kraft und mut

1

Debeka Pille

Weiß jemand, ob die Debeka bei ner Privatversicherung wirklich nicht die Kosten für die Pille übernimmt (also bei Frauen unter 20)? Müssen nicht alle Krankenkassen, egal ob gesetzlich oder privat, die Kosten rückerstatten?

...zur Frage

Topamax- Antidepressiva oder gegen Epilepsie-Anfälle/Migräne?

Ich lese mir gerade einen Beitrag durch, in dem steht, dass man Topamax als Antidepressiva und Appetitszügler zur Behandlung einer Binge-Eating-Disorder verwenden kann. Jetzt habe ich das Medikament aber gegooglet und dort steht, dass es für Epileptiker oder zum Migräne vorbeugen gedacht ist. Was ist es denn nun?

...zur Frage

Von der Bulimie zur Binge eating disorder

Hey Leute,

also ich bin 15 und vor gut einem Jahr bin ich in die Bulimie reingerutscht für ca. 2 Monate und habe dann mit der Magersucht weiter gemacht. Hab mein Essen gewogen, nicht mehr als 800 kcal zu mir genommen und Tage lang nichts gegessen. Allerdings bin ich dann nach ca. 1 Monat wieder in die Bulimie reingerutscht bis vor 3 Tagen.

Ich hab keine Kraft mehr und möchte auch nicht mehr erbrechen. 9 Monate sind eine lange Zeit und in der Zeit ist inzwischen meine Lunge zerstört so wie mein Magen. Deshalb versuche ich zum 4. mal aus der Bulimie raus zu kommen.

Doch seid den ich mich nicht mehr übergebe hab ich trotzallem noch Fressanfälle und esse Unmengen an Essen, aber oft erst spät Abends/Nachts. Hauptsache ich bin alleine. Vor 2 Tagen habe ich mir um 2 Uhr nachts Rührei und 5 Würstchen gemacht und noch vieeeel mehr.

Mir ist es irgendwie egal ob ich im Moment zunehmen oder nicht. Einfach nur weil ich keine Kraft mehr hab abzunehmen. Es klappt ja eh nicht.

Ich weiß Sport und gesund essen hilft, aber es ist schwer seine Ernährung um zu stellen wenn man eine Essstörumg hat.

Aber zurück zu meiner Frage, ist es möglich von der Bulimie in die Esssucht zu rutschen bzw. Binge eating disorder.

...zur Frage

Macht Cannabis als Medizin jetzt high?

Ich hab jetzt mehrere Artikel über Cannabis als Medizin gelesen, aber macht das jetzt auch high? Oder sind das dann "rauschfreie" sorten? Ich kapier das irgendwie nicht und habe mir schon so viel zu dem Thema hurchgelesen aber jeder sagt was anderes. Was stimmt jetzt?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Fluoxetin (Prozac) bei Esssucht/Binge eating disorder gemacht?

Hi zusammen! Ich leide an der Essstörung, die unter Binge Eating bekannt ist. Ich habe in kürzester Zeit 15 kg zugenommen und halte dies einfach nicht aus. Habe mich zur Therapie angemeldet und nächste Woche ist der erste Beratungstermin. Nun habe ich viel über das Antideppresivum Prozac gelesen. Damit konnten Fressattacken verhindert werden anscheinend und sogar das zugenommene Gewicht wieder losgekriegt werden. Wer von euch hat damit persönlich Erfahrungen gemacht? Ich wäre sehr dankbar für eure Kommentare. Möchte eben dann meine Therapeuten danach fragen. Wie war das bei euch? Wie habt ihr euch behandeln lassen? Wie war der Verkauf der Therapie? Tausend Dank für eure Tipps und Erfahrungen...

...zur Frage

Beitragsrückerstattung PKV Debeka - welcher Zeitraum?

Hallo, die Debeka gewährt ja bei "Leistungsfreiheit für das volle Kalenderjahr" eine Beitragsrückerstattung. Zählt hier das Datum der ärztlichen Leistung oder das des Antrages bei der Debeka? Ich war Ende 2011 beim Zahnarzt und habe die Rechnung Anfang 2012 bei der Debeka eingereicht (und erstattet bekommen). Wenn ich nun 2012 keine Leistungen mehr beantrage, erhalte ich dann die BRE? LG Frank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?