Habe ich ein Recht nicht benotet zu werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Eine Entschuldigung der Eltern reicht bei längerer Unfähigkeit, Leistung zu bringen, nicht aus. Dafür benötigst du ein ärztliches Attest. Solange dieses nicht vorliegt, muss eine Note gegeben werden. Also ja, die 4 ist gerechtfertigt.

Wenn du Sportunfähig bist und ein Arzt das bestätigt hat, so kenne ich es, musst du dann einen Ersatzkurs belegen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeMyNewSoul
18.04.2016, 20:26

Ja ich verstehe was du meinst, das Problem ist nur, dass unser Arzt nicht gerne Arteste austellt, denn der meint, dass eine Entschuldigung der Eltern reicht. Ich mache ja wohl machmal bei Sport mit, aber ich kann halt nur bedingt mitmachen und manchmal garnicht. Außerdem habe ich dieselben probleme wie vorher (als ich schon einmal ein Artest abgegeben habe).

Meiner Lehrperson ist es bewusst, dass ich immer noch unter den Selben Problemen leide... trotzdem gibt sie mir eine 4... Außerdem meinte die Lehrperson, dass ich dann für die Stunden anders benotet werde. Nur wieso bekomme ich eine 4? Wofür denn, wenn ich nur wenig mitmache und sachen wie zum Beispiel springen und rennen nicht machen kann... Es regt mich einfach nur auf! :(

Trotzdem danke für deine Antwort :)

0

Bei einem meiner Freunde war es so dass er komplett aus dem Sportunterricht freigestellt wurde, weil er Gesundheitlich nicht in der Lage war mitzumachen. Allerdings ist das bei ihm auch was ernstes gewesen. 

Wie das bei dir gehandhabt wird weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?