Habe ich ein Recht früher den Unterricht zu verlassen?

10 Antworten

Nö, du hast da kein Recht drauf.

Ich hatte das selbe Problem: Die Bahn kam 3 Minuten, bevor ich dort sein konnte und die nächste mitunter erst eine Stunde später. In der Berufsschule waren die Zeiten theoretisch variabler, allerdings hatte keiner Bock darauf, dass sie wegen mir die letzte Doppelstunde um ganze 5 Minuten verschieben müssen; also Pech gehabt ¯\_ツ_/¯ In der "normalen" Schule (Sekundarstufe) kommt sicherlich auch noch der versicherungstechnische Aspekt dazu.

Ein Recht darauf hast du zwar nicht darauf, aber wenn es sich nur um fünf Minuten handelt, die du eher gehen müsstest, besteht vielleicht trotzdem die Möglichkeit, wenn du deine Umstände darlegst. Ich bin z. B. in einem Dorf aufgewachsen, wo es keine guten Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gab. Ein Schüler kam von etwas außerhalb, bei ihm war es so, dass er entweder jeden Tag zehn Minuten zu spät zum Unterricht kam oder fast zwei Stunden vor Schulbeginn dort war, da es keine Verbindungen dazwischen gab. Bei ihm wurde schließlich genehmigt, dass er zehn Minuten zu spät kommen durfte.

Welcher Unterricht, bzw. welche Klasse?

Grundsätzlich gilt aber: "Da musst Du durch!"

Manche Menschen fahren 2 Std. zu ihrem Job (EINFACHE Fahrt), sind ergo 4 Stunden unterwegs (nur um zu fahren), ...und jammern auch nicht!

Viel Spaß in unserer Welt!

MfG

P.S.: Wenn wieder Wahlen anstehen, ...überlege Dir ganz genau, wo Du Dein Kreuzchen setzt!

Bei uns konnte man in der Direktion eine Sondererlaubnis beantragen, mit der man dann 15 min früher den Unterricht verlassen durfte. Gab aber bestimmte Kriterien die erfüllt werden mussten. (Abfahrtsintervall der Bahn, Streckenlänge etc.)

Du kannst fragen ob es in Ordnung ist wenn du etwas früher den Unterricht verlässt.
Ein Recht darauf hast du nicht.

Was möchtest Du wissen?