Habe ich ein Recht auf Umschulung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein "Recht auf Umschulung" gibt es nicht. Allerdings hast du das Recht auf berufliche Integration/Rehabilitation; wobei die Umschulung EINE mögliche Maßnahme darstellen kann (nur am Rande: eine andere Möglichkeit wäre z.B. die Anpassung des Arbeitsplatzes). Im Endeffekt muss der zuständige Sachbearbeiter entscheiden, ob eine Maßnahme letzten Endes zu einer beruflichen Integration führt. Nur dann darf er sie bewilligen.

Du schreibst, dass dein Fall genehmigt sei - dann hast du doch was schriftliches, womit man etwas anfangen kann.

Und wer sagt, dass keine Gelder mehr da sind. Hört sich für mich nach der Standardaussage "Geld ist immer knapp" an. Und das heißt ja nicht, dass deshalb deine Umschulung nicht finanziert wird.

Ich würde direkt nachfragen.

Also dass die DRV kein Geld für Umschulungen hat stimmt so nicht. Meine Firma bietet ab Juni wieder betreute Umschulungen an, Kostenträger ist bis auf wenige Ausnahmen die Rentenversicherung. Hast du denn schon einen Bescheid von der DRV bekommen? Normalerweise ist es so, dass du ein Schreiben bekommst, in dem dir die Kostenübernahme zugesagt wird (oder eben abgelehnt). Es hört sich aber in deiner Schilderung so an, als ob du nur gehört hast, dass die DRV keine Gelder mehr hat? Wie sicher bist du dir denn, dass du keine Umschulung machen darfst?

Was möchtest Du wissen?