Habe ich ein recht auf Maßschuhe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei besonderer Fehlbildung oder der Notwenigkeit fest eingebauter Einlagen können sog. Orthoädische Schuhe verschrieben werden, die sogar, wenn Du nicht genügend Geld hast oder Hilfe vom Statt bekommst, vom jeweiligen Amt übernommen werden. Da sich Ärzte aber wegen ihrer Arneimittelbudgetierung besonders schwer tun, solche TEUEREN Dinge aufzuschreiben, wirst Du es bei Deinem Arzt erneut versuchen müssen, odeer den Arzt wechseln. Ich in ncht ganz sicher, abet ich glaube sogar, daß diese Schuhe nicht mit in das Budget des Artes hineinfällt. Verschreiben muß er sie nicht, daher der 2. Arzt. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das an Deiner Stelle auf jeden Fall mit den Arzt durchsprechen, und mal sehen ob es klappt, kostest Dich, außer Zeit, erstmal nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?