Habe ich ein recht auf Gewährleistung, wenn ein Händler eine Sache falsch bestellt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Verkäuferin gemessen hat, kann man m.E nach erwarten das man dir passende Sachen bestellt und dies auch Vertragsbestandteil ist. Dies führt dazu, dass hier ein Mangel vorliegen sollte und du ein Recht auf Nachbesserung hast. Dies heißt, dass dir der Laden einen Ersatz schicken oder das Geld zurückzahlen muss, der Laden hat aber erstmal ein Recht auf einige (ca. 2-3 versuche) Nachbesserungsversuche.

Um Umtausch geht es hier ja nicht, sondern um eine Reklamation. Du hast ein Recht auf Nachbesserung oder Ersatz oder Schadenersatz. Wende dich an die Geschäftsleitung. 

Selbstverständlich hast Du ein Recht darauf, dass die bestellte Ware dem entspricht was Du bestellt hast.

Haben sich denn deine Maße innerhalb der 4 Wochen verändert? Wenn Ja, kannst du dem Händler nichts vorwerfen.

gibt es den einen "Vertrag" ?

Es gibt einen Kaufvertrag inkl. Der genommenen Maße und der daraus ermittelten Größe sowie der AGB's. 

0

Was möchtest Du wissen?