Habe ich ein Recht auf eine 5 Tage Woche?

10 Antworten

Du unterliegt dem Arbeitszeitgesetz und damit sind werktäglich 8 Stunden erlaubt. Werktage sind Mo-Sa. Also 6*8=48 Stunden pro Woche.

Beachte, dass die Berufsschulzeit auf deine tägliche Arbeitszeit angerechnet werden muss. Einzelheiten erfrage bei der IHK oder deinem Lehrer.

Ansonsten gibt es bei euch einen Tarifvertrag wo Arbeitszeiten geregelt sind? Ich habe doch Zweifel ob wirklich 6*8 Stunden tariflich erlaubt sind.

Da du nicht mehr Minderjährig bist, wird dein Ausbildungsverhältnis nicht mehr vom Jugendarbeitsschutz tangiert.

Es gelten für die Arbeitszeitgesetz, Tarifvertrag und Ausbildungsvertrag

Das Arbeitszeitgesetz schließt eine 6-Tagewoche nicht aus, sondern macht sie sogar zur Regel

Ob in deinem Ausbildungsvertrag dazu etwas geregelt ist, musst du selbst nachlesen, da ich diesen nicht kenne

Tarifverträge schließen zwar häufig die 6-Tagewoche aus, hier muss man aber genau lesen, denn nicht jede tarifvertragliche Regelung erstreckt sich auch auf Ausbildungsverhältnisse, denn grundsätzlich werden in Tarifverträgen Arbeitsverhältnisse geregelt.

 Ich rate dir, beim Betriebsrat oder bei der Gewerkschaft nachzufragen (meiner Meinung nach sollte jeder Arbeitnehmer und natürlich auch jeder Auszubildende Mitglied einer Gewerkschaft sein)

Ich hab mich im Internet schlau gemacht und dies hier gefunden:

https://www.arbeitsrechte.de/arbeitszeitgesetz/

Danach sind tatsächlich 6 Arbeitstage (Höchstarbeitszeit 8 Stunden an 6 Arbeitstagen pro Woche = 48 Wochenstunden) pro Woche erlaubt.

Erstaunlich. Ist ja Frondienst wie im Mittelalter :-(((

Bei uns in Österreich ist für Vollzeit die 5-Tage/40-Stunden-Woche das Maximum, in manchen Branchen sind es nur 38,5 Stunden.

32

*neidisch nach Österreich schielend*

in der Regel sind es hier auch um die 40 Stunden, aber viele müssen zB 6x6 Stunden arbeiten gehen. Ich hätte auch lieber nur 5 Tage und würde dafür am Tag länger arbeiten aber mit dem anderen Modell lassen sich Mitabeiter sparen 😟

0
55
@SlightlyAnnoyed

Wir haben einen Gastronomie-/Hotellerie-Betrieb. Für den Arbeitgeber ist die 5-Tage-Woche natürlich sehr kostenintensiv, wenn an 7 Tagen/Woche gearbeitet wird.

0
9

Ich habe eine 6-Tage/37,5-Stunden-Woche. Mündlich war vereinbart das ich eine 5 Tage Woche habe und gelegentlich mal eine 6-Tage-Woche habe. Naja,war wohl nichts. :-D

0

Lohnt es sich noch eine Ausbildung nach 2 Jahren zu wechseln?

Ich habe eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel angefangen. Da ich aufgrund meines Hauptschulabschlusses fasst nur Handwerksberufe erlernen kann und eben ,,den Kaufmann im Einzelhandel‘‘. Das Problem ist das mir all diese Berufe nicht gefallen. Ich habe deshalb den Kaufmann im Einzelhandel angefangen. Das Problem ist der Beruf macht mir überhaupt keinen Spaß und auch der Chef und der Abteilungsleiter sind echte Kot... Brocken . Ich habe keine Freizeit mehr und absolut unattraktive Arbeitszeiten.Jetzt habe ich den Verkäufer abgeschlossen. Ich habe aber den Vertrag für den Kaufmann im Einzelhandel unterschrieben. Hätte ich die Ausbildung nach den 2 Ausbildungsjahr abbrechen und mir etwas anders suchen sollen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?