Habe ich ein Problem mit anderen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich denke, du solltest nicht so streng mit den Jugendlichen in deinem Umfeld sein. Klar gibt es bestimmt welche, die dir nicht sympatisch sind oder mit denen du nicht klar kommst. Das ist bei den meisten Menschen so. 

Ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass dein gesamtes Umfeld so "verkorkst" ist, dass du bedenken haben musst, mit ihnen Zeit zu verbringen. 

Vielleicht gibt es ja Leute, die eher deinem "Niveau" entsprechen. Ein wenig Kontakt zu gleichaltrigen ist meiner Meinung nach wichtig. Dabei solltest du natürlich deine Freundin nicht vernachlässigen.

Und: Man fühlt sich nicht unbedingt einsam, wenn man alleine ist, sondern vor allem dann, wenn man die Dinge, die einem selbst wichtig sind mit niemandem teilen kann. 

Viel Glück für die Zukunft :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach was, das liegt wohl an deinem Umfeld.

Im Internet findet man eigentlich die besten Freunde. Du kannst sie dir hier schon fast aussuchen. Wenn du so gerne Bücher liest, melde dich doch z.B. auf Fanfiktion.de an und schreibe deine Geschichten und freunde dich mit anderen Autoren an ^^

*hust* diese bestehen zum Großteil aus Mädchen aber das sollte kein Problem darstellen xD

Ich bemerke eigentlich auch oft wie alleine ich bin, aber guck dich einfach mal um. Du findest mindestens einen der sich genauso fühlt wie du. Vielleicht jemand der eher schüchtern ist und nich so auffällt :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thewalkinglife
07.11.2015, 01:05

Bin ein Mädchen, habs vergessen zu erwähnen. Sorry :)

0

"Liegt es an mir? Habe ich Probleme mit Menschen? Werde ich je wirklich richtige Freunde finden?"

Ja es liegt an dir. Ob du Probleme mit anderen Menschen hast? Hm... Du magst halt nicht die Art der meisten Menschen.

Ein Tipp: Versuch dich nicht mit Leuten anzufreunden, mit denen du eigentlich gar nicht befreundet sein willst, nur um Freunde zu haben. 

Akzeptiere, dass du vielleicht einfach nicht genau so wie alle anderen bist. Das ist nichts schlimmes, es ist einfach so.  Du wirst trotz allem Freunde finden, es ist halt nur etwas schwerer für dich als für viele andere :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich verstehen. Ich mache das selbe durch. Mir war zwar die Meinungen von anderen nicht egal wie bei dir sondern bei mir war es einfach so dass ich angst hatte verletzt zu werden und deswegen ließ ich mich einsperren in meinem Zimmer und versuchte es mit dem Lernen. Aber weißt du was ich bemerkt habe? Was bringt es mir Stundenlang zu Lernen wenn ich keine Freundinnen habe die meine Freude der guten Noten mit mir gemeinsam teilen. Aber ich sehe ich kann nichts ändern, denn ich sehe das alle sich fortentwickelt sind wenn es um Freundschaft geht. Ich kenne mich nicht aus und weiß nicht wie ich mich benehmen soll. Jeder hat was erlebt... 

Ob du es Pessimistisch oder Optimistisch beurteilst ist deine Meinung. Nur weil du dich einsam fühlst gib nicht auf was du bist. Versuch dich nicht zu ändern für Menschen die dich nicht so wie du bist Akzeptieren. Warum dich anpassen? Nein... das musst du nicht. Finde Freunde. Wahre Freunde dich dich nehmen wie du bist. 

Mittlerweile Leben wir in einer Welt wo es so welche Menschen wie dich und mich weniger gibt. Die Welt hat sich verändert und so zu denken ist berechtigt weil es stimmt. 

Es Liegt weder an dir oder Ihnen. Niemanden schreiben zu können..
Trauer und Freude alleine durchzustehen..
Ist hart. 
Ich glaube nicht das ich dir ein Rat gegeben habe. Aber ich hoffe einfach das du hinter deiner Meinungen stehst und das du dich nicht für Menschen oder die Welt änderst. 

Einsamkeit ist ein Bestandteil unseres Lebens. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast vollkommen Recht, mir geht es genauso. Ich könnte dazu nun einen seitelangen Text schreiben, aber dies würde den Rahmen sprengen. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thewalkinglife
07.11.2015, 01:04

Die Sache ist, ich würde denke ich sofort aufgenommen werden, würde ich mich zu denen hinzugesellen. Ich sehe schon amsprechend aus, was für die Meisten ja wichtig ist und mit mir könnte man auch gut lachen, aber das ist mir alles zu verkorkst. Ich will und passe nicht darein...

0

Wenn du die Menschen magst solltest du dich anschließen. Warum denn auch nicht? Zu verlieren hast du nichts und du musst nichts tun was du nicht willst. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thewalkinglife
07.11.2015, 01:08

Ich finde sie aber nicht ansprechend... Ich weiss auch nicht, ich lehne Dinge zu schnell ab, weil ich alles hinterfrage und nach dem tieferen Sinn suche...

0
Kommentar von Lani1801
07.11.2015, 01:11

Das kenne ich zu gut. Aber du solltest versuchen nicht immer alles zu hinterfragen, ich habe es auch geschafft. Heutzutage nach dem tieferen Sinn zu suchen ist wohl eher vergebens, kann dich aber sehr gut verstehen. Wenn du sie nicht ansprechend findest dann lass es. Es bringt dir dann ja nicht wirklich was.

0

Du solltest dich den anderen anschließen, übertreib es halt nur nicht. Es ist aber wichtig für Jugendliche sich auch sozial weiter zu entwickeln. Kannst dich ja mal testen lassen, vielleicht bist du hochbegabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chip976
07.11.2015, 01:05

Hochbegabt zu sein, bedeutet nur, bei einem IQ test einen Wert über 130 zu erreichen. 

Das hat nichts mit sozialer Kompetenz zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?