Habe ich ein essgestörteS verhalten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

lass lieber die Finger von der Waage, die bringt es einem gar nicht. Nach dem Essen wiegt man nämlich immer mehr als davor und wenn du anfängst Sport zu treiben, gewinnst du an Muskelmasse und diese wiegt bekanntlich mehr als Fett. Achte lieber auf deine Körperproportionen.
Wenn du dein Gewicht halten willst, musst du erstmal darauf achten, dass du gnügend Schlaf bekommst (8 h), denn beim Schlafen wird die Verdauung angekurbelt.
Auch wurde bewiesen, dass wenn man zwischen den Mahlzeiten kleine Snacks, wie Obst zu sich nimmt, man wenigeer Hunger verspürt und der Körper auch weniger Fett speichert.
Auf keinen Fall solltest du Hungern, denn dann stellt sich dein Körper auf "Sparsam" um, uns speichert Fett für Hungerszeiten, die er zu erwarten scheint.
 

Falls du dich sportlich betätigst, hilft beim Joggen, wenn du in verschiedenen Geschwindigkeiten joggst. Z.B. 4 min normales Tempo und dann 30 sek einen Sprint einlegen.

LG

 

Also das du dir gedanken über Magersucht machst ist eigentlich ein gutes Zeichen da die meisten Magersüchtigen die krankheit leugnen, deshalb denk ich nicht das du Magersüchtig bist trotzdem solltest du aufpassen nicht noch mehr abzunehmen. Ausserdem solltest du vor allem morgens oder in der Schule etwas essen das ist gut für deine Konzentration ich denke wen du joggen gehst  und dich weiter relativ gesund ernährst wirst du dein gewicht höchst warscheinlich halten

Was möchtest Du wissen?