Habe ich die Multiple Persönlichkeit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ixnxie!
Was du beschreibst, kennen viele, viele Menschen auch von sich.
Das hat nichts mit einer Identitätsstörung zu tun (der Begriff 'multiple Persönlichkeit' wird ja von Fachleuten nur noch wenig gebraucht). Es ist normal, dass wir nicht 'eindeutig' sind in unserem Erleben und Verhalten. Es gibt so gut wie immer zu einem 'Persönlichkeitspol' auch einen 'Gegenpol'. Damit kommen die meisten Menschen eigentlich ganz gut zurecht.
Schwieriger ist es für Leute, die dazu neigen, innerlich plötzlich 'zu kippen' von einem Pol zum andern Pol. Das ist zum Beispiel bei Leuten mit einer Borderline-Störung der Fall. Da spricht man fachlich auch von 'unterschiedlichen Ego-States'. Ego = das 'Ich' , State = Zustand.
Das kann man bildlich schon als 'zwei Personen' beschreiben, aber das ist eben nur ein Bild oder eine Metapher - in Wirklichkeit ist es EINE Person, die sich schwer tut, ihre Ambivalenzen (= innere Zwiespältigkeiten, eben: Pol + Gegenpol) auszuhalten und auszubalancieren.
Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt ...

Also die eine Multiple Persönlichkeitsstörung ist extrem selten. Außerdem tritt sie nur bei Menschen auf die als Kinder, also vor der Pubertät ein extremes Trauma erlitten haben. Hast du das? 

Was du beschreibst hört sich eher nach Stimmungsschwankungen an, das hat in der Pubertät jeder oder in Phasen wo man gestresst ist. Ist völlig normal!

Multiple Persönlichkeit ist eine wesentlich komplexer Abspaltung des Bewusstseins.

Jeder hat mal miese Tage und mal gute Tage und daraus resultiert auch wie freundlich und hilfsbereit man ist und ähnliches. 

ICh glaube nicht das du dir sorgen machen musst.

Ich weiß es nicht, ich kann mich leider an meine ersten 6 Lebensjahre nicht erinnern

0
@lxnxie

Darüber solltest du eventuell mal mit deinen Eltern reden. Wäre zumindest ein Indiz das dir eine Therapie weiter helfen könnte. 

Wenn du älter als 15 bist kannst du das auch ohne einwilligung oder Wissen deiner Eltern.

0

Okay danke :)

0

geh am besten zum Hausarzt :)

ich denke mal der kann dir fürs erste am besten helfen

wenn der die Notwendigkeit einer weiterbehandlung sieht dann wird er dich in eine Fachrichtung weiter geben :)

und mach dich erstmal nicht so verrückt denn das Gehirn ist einzigartig je mehr du dir einredest du hättest etwas desto mehr wird es in deinem Unterbewusstsein festgesetzt und du wirst mehr zu deiner Einbildung

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und

Viel Glück :)

Meine mutter hat extreme ausraster was soll ich tun?

Meine mutter hat immer wiederkehrende Wutausbrüche. Diese sind extrem und belasten mich und meine geschwister und unseren vater. Sie rastet wegen kleinigkeiten total aus. Heute nach Ihrem ausbruch ist sie total betrunken zu einem briefkasten in der nähe gefahren um einen brief an meinen vater zu schicken.

...zur Frage

Wie bekämpfe ich meine Unsicherheit im Vorstellungsgespräch und zeige mein wahres ich?

Ich habe jetzt schon viele Vorstellungsgespräche für eine Ausbildung zum Industriekaufmann gehabt. Doch es endete immer mit einer Absage.

Es ist einfach total frustrierend für mich, da Anschreiben und Noten mir keine Probleme bereiten, sondern mein eigenes Verhalten, meine Persönlichkeit. Der Fehler muss also in mir selber drin stecken, welchen man aber nicht einfach so, wie einen Rechtschreibfehler in der Bewerbung finden und beheben kann.

In den Vorstellungsgesprächen fühle ich mich immer wie ein kleiner Wicht. Meine eigene Unsicherheit, welche ich sonst eigentlich gut bekämpft habe, tritt dann immer hervor. Dadurch beginne ich mich immer zu verhaspeln, sage die falschen Sachen, werde unkonzentriert, vergesse Informationen übers Unternehmen und bin nicht schlagfertig. Ein Personalchef hat dies beispielsweise sofort an mir erkannt und mich mit einer provokanten Stressfrage ausgeknockt.

Noch schlimmer als die Folgen der inneren Unsicherheit ist aber meine unsichere Haltung die von meinen gegenüber bewusst oder unterbewusst wahrgenommen wird. Meine Stimme klingt beispielsweise überhaupt nicht selbstbewusst. Es ist ja auch so, dass Personalchefs sich innerhalb weniger Minuten schon entschieden haben, hinsichtlich des ersten Eindrucks.

Ich hätte eigentlich perfekte Vorraussetzungen. Ich habe das Abitur, dazu gute Noten in Wirtschaft, ein gutes Anschreiben und glaube auch, dass ich das Zeug zum Industriekaufmann habe. Außerdem bin ich immer gut auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet.

Ich kann mich unter Menschen die ich kenne auch immer durchsetzen, Freunde und bekannte sagen auch immer, dass ich gut reden kann und man sich immer gerne mit mir unterhält. Nur in Vorstellungsgesprächen vergesse ich mich immer wieder und bin dann nur ein armes kleines Würstchen.

Was kann ich nur gegen diese verdammte Schwäche tun? Wie kann ich meine eigene Unsicherheit bekämpfen und endlich selbstbewusst meine wahres von mir selbst überzeugtes ICH im Vorstellungsgespräch zeigen?

...zur Frage

Dauersingle, da sehr introvertiert und Einzelgänger?

Hallo, bin 'M', fast 27 Jahre und in meinem Fall ist es so, dass ich grundsätzlich keine Feierlichkeiten (Party,disco, ähnliche Menschenversammlungen) mag. Fühle mich da nicht wohl, ganz einfach gesagt. Jetzt eine weibliche Person kennenzulernen fällt dann sehr schwer und wenn ich mal eine kennenlerne, dann stößt meine art meistens schlecht oder ungewöhnlich auf. Trinke auch kein alk, bzw besaufe mich grundsätzlich nicht. Bin gerne allein Unterwegs und habe nur ganz wenige gute Freunde und die sind sogar noch viel älter als ich. Mit gleichaltrigen habe ich quasi überhaupt nichts zu tun.

Ist das einfach so dass man es mit so einer Persönlichkeit schwer hat?

Sehe zwar nicht häßlich aus, und rede auch gerne mit anderen, aber bin einfach ansonsten lieber ruhig bzw. habe gerne meine Ruhe und beobachte und höre zu.

An WE gehe ich auch nicht weg. Hatte ich noch nie auch nur Ansatzweise den drang dazu. Geburtstag feiere ich auch nicht, da reicht einfach ne Gratulation. (Nur als Beispiel).

Komme mir manchmal vor wie vom andern Planeten weil ich alles das was andere (vorallem Jugendliche um die 20) als selbstverständlich und spassig ansehen, nicht mache.

Sollte ich froh sein so zu sein, oder traurig darüber das ich nicht gerne anders bin? Es ist einfach total schwer da eine Partnerin zu finden, die auf der einen Seite optisch zu mir past (graue Öko-maus will ich auch nicht, da ich mich auch sportlich modern kleide), aber auf der anderen auch genauso bescheiden ist wie ich.

Zu allem Übel werde ich in 99% der Fälle immer ca. 6 Jahre jünger eingeschätzt, manchmal sogar mehr. Ist auch noch ein Grund wieso ich gar nicht erst in meinem Altersbereich suche.

Totale Zwickmühle.

Chris

...zur Frage

Kann bei einer Multiplen PS eine Persönlichkeit eine Krankheit haben,die eine andere nicht hat?

Ich halte bald meine Bio Prüfung über das Thema Multiple Persönlichkeitsstörung und habe mich gewundert,ob es möglich ist,dass eine der Persönlichkeiten zum Beispiel Diabetes hat,die andere aber nicht. Ich habe das im Film 'Split' gesehen,aber die Chance,dass das nur übertriebenes Filmmaterial ist,ist sehr hoch. Also,weiß jemand von euch darüber bescheid?

...zur Frage

Was sind umstrittene Persönlichkeiten?

Hallo,

Ich muss für die 5.PK in Geschichte Persönlichkeiten finden, zu denen sich leicht eine Fragestellung finden lässt... Am besten eine Persönlichkeit, die janusköpfig betrachtet werden kann... natürlich historisch prägende Persönlichkeiten

Danke im voraus LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?