Habe ich die Multiple Persönlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ixnxie!
Was du beschreibst, kennen viele, viele Menschen auch von sich.
Das hat nichts mit einer Identitätsstörung zu tun (der Begriff 'multiple Persönlichkeit' wird ja von Fachleuten nur noch wenig gebraucht). Es ist normal, dass wir nicht 'eindeutig' sind in unserem Erleben und Verhalten. Es gibt so gut wie immer zu einem 'Persönlichkeitspol' auch einen 'Gegenpol'. Damit kommen die meisten Menschen eigentlich ganz gut zurecht.
Schwieriger ist es für Leute, die dazu neigen, innerlich plötzlich 'zu kippen' von einem Pol zum andern Pol. Das ist zum Beispiel bei Leuten mit einer Borderline-Störung der Fall. Da spricht man fachlich auch von 'unterschiedlichen Ego-States'. Ego = das 'Ich' , State = Zustand.
Das kann man bildlich schon als 'zwei Personen' beschreiben, aber das ist eben nur ein Bild oder eine Metapher - in Wirklichkeit ist es EINE Person, die sich schwer tut, ihre Ambivalenzen (= innere Zwiespältigkeiten, eben: Pol + Gegenpol) auszuhalten und auszubalancieren.
Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die eine Multiple Persönlichkeitsstörung ist extrem selten. Außerdem tritt sie nur bei Menschen auf die als Kinder, also vor der Pubertät ein extremes Trauma erlitten haben. Hast du das? 

Was du beschreibst hört sich eher nach Stimmungsschwankungen an, das hat in der Pubertät jeder oder in Phasen wo man gestresst ist. Ist völlig normal!

Multiple Persönlichkeit ist eine wesentlich komplexer Abspaltung des Bewusstseins.

Jeder hat mal miese Tage und mal gute Tage und daraus resultiert auch wie freundlich und hilfsbereit man ist und ähnliches. 

ICh glaube nicht das du dir sorgen machen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxnxie
09.02.2017, 21:26

Ich weiß es nicht, ich kann mich leider an meine ersten 6 Lebensjahre nicht erinnern

0
Kommentar von lxnxie
09.02.2017, 22:53

Okay danke :)

0

geh am besten zum Hausarzt :)

ich denke mal der kann dir fürs erste am besten helfen

wenn der die Notwendigkeit einer weiterbehandlung sieht dann wird er dich in eine Fachrichtung weiter geben :)

und mach dich erstmal nicht so verrückt denn das Gehirn ist einzigartig je mehr du dir einredest du hättest etwas desto mehr wird es in deinem Unterbewusstsein festgesetzt und du wirst mehr zu deiner Einbildung

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es genau also fast genau so ich denke nur bei mir ist es noch extremer das kommt fast jeden Tag vor und ich muss mich dann immer zurück halten nicht diese Person anzugreifen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?