Habe ich Diabetes?oder ist das normal?hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Durst wird durch das Hormon Renin gesteuert - Renin wird immer dann ausgeschüttet, wenn im Körper ein Flüssigkeitsmangel oder Salzmangel vorliegt - vielleicht enthält Dein Wasser auch einfach nur zu wenig Natrium.

Am besten mal den Blutdruck und die Blutwerte checken lassen.


Die Symptome können auf einen Typ 1 Diabetes hindeuten.

Das kann natürlich hier niemand definitiv bewerten und alles hier sind nur Vermutungen.

Allerdings ist mit einem unbehandelten Typ 1 nicht zu spaßen. Du solltest zu Sicherheit zum Arzt gehen. Erzähl ihm von  Deinen Symptomen und bitte ihn darum, Dir Blut abzunehmen.

Aus dem Blut soll er den HbA1c (Blutzuckerlangzeitwert) ermitteln und das Blut auf Antikörper (Nachweis für Typ 1) untersuchen lassen.

Und da er Dir eh dafür Blut abgenommen hat, soll er bitte daraus auch gleich die Schilddrüsenwerte (TSH, ft3 und ft4) ermitteln. Schilddrüsenprobleme und Diabetes trifft man leider häufig an.

Es kann natürlich auch ein Blasen- oder Nierenproblem sein, aber das ist meist mit Schmerzen verbunden, die Du ja nicht erwähnst. Der Verdacht auf Diabetes Typ 1 ist also gross.

Aber keine Angst, man kann mit Diabetes Typ 1 ein heute ganz normales Leben führen, mit minimalen Einschränkungen und Du kannst alles damit machen, was andere auch machen.

Typ 1 ist eine Autoimunerkrankung. Das eigene Imunsystem "erkennt" die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse irrtümlich als Fremdkörper und zerstört sie. Dadurch hast Du irgendwann gar kein Insulin mehr und musst es dann von aussen zuführen.

Also geh bitte dringend zum Arzt. Sollte es sich bestätigen, kann ich Dir ein paar gute Links als Kommentar posten. Ich drück Dir trotzdem die Daumen, das kein Diabetes ist.

Zu aller erst mal, keine Panik. Panik macht das ganze nur schlimmer xD

Klar ist erhöhter Durst und daraufhin auch häufiges "pinkeln" ist ein Symptom für Diabetes, aber es ist nicht das einzige.
Wenn du wirklich Diabetes hast versucht dein Körper den überschüssigen Zucker aus deinem Blut zu "schwemmen". Daher der Durst. Was oben reingeht muss aber auch unten wieder raus. Bei Diabetikern (unbehandelt) befindet sich dabei auch viel Zucker im Urin bzw. Ketone. Das richt man leider auch ^^  Wenn dein Urin einen penetranten süßen Geruch hat (und leider auch Geschmack, aber wer will das denn bitte probieren o.O) hättest du noch ein Symptom.
Aber sicher ist, egal ob oder ob nicht Diabetes: das kann nur ein Arzt feststellen, und falls es wirklich so sein sollte, brauchst du ärztliche Betreung um es in den Griff zu griegen. 

Also zum einen : zu viel trinken gibt es eigentlich nicht. Und vom vielen trinken muss man automatisch auf die Toilette. Das ist normal

Sollte es dir aber in letzter Zeit danach schlecht gehen - und so wie du das schilderst geht es dir nicht gut - , solltest du schon mal darüber nachdenken, dass bei einem Arzt abchecken zu lassen. Kann doch eigentlich nie schaden. 

Bei solchen gesundheitlichen Beschwerden solltest du schnellstens einen Arzt kontaktieren. Der kann dir hiermit besser helfen, als ein Online- Forum!
Liebe Grüße und gute Besserung :)

Ich denke das es kein Diabetes ist, aber gesund klingt das auch nicht. Ich würde mal zum Arzt gehen.^^

Ne, ist nicht normal.
Einen Blutzuckertest kann man auch in der Apotheke machen lassen.

Was möchtest Du wissen?