Habe ich Depressionen, wenn ja was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das klingt meiner Meinung nach nicht nach Depressionen, sondern nach Pubertät in Verbindung mit familiären Problemen...

Ich würde dir vorschlagen, dass du dich mal an einen Vertrauenslehrer oder einen Schulpsychologen wendest, es ist immer besser, wenn man über solche Dinge persönlich mit jemandem reden kann :)

Ich wünsche dir alles Gute! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es sich um eine Depression handelt oder nicht, kann dir nur ein Arzt bzw. Psychotherapeut sagen. Es kommt auch darauf an, wie lange das schon so geht - sind es zum Beispiel "nur " 3 Tage oder schon 4 Wochen? 

Grundsätzlich klingt es erst einmal nach einer normalen Reaktion - du wurdest verletzt und gekränkt und hast dazu vielleicht noch Schuldgefühle. Da ist es normal, dass man nicht bei sich ist - nur sollte das halt nach ein paar Tagen bzw. 1-2 Wochen weg gehen. 

Solche Vorfälle können aber durchaus eine Depression triggern - und da ist es egal, wie alt du bist oder ob du gerade in der Pubertät bist oder nicht. 

Möglicherweise könnte es helfen, wenn du mit einem erwachsenen Vertrauten und eigtl. am besten mit deiner Mutter über den Vorfall sprichst und schilderst, wie es dir geht. Auch Eltern sind nicht perfekt und merken nicht immer, wenn sie etwas falsch gemacht haben oder es den Kindern nicht gut geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann dir nur ein Experte, sprich Psychologe, nach einigen Tests mit Sicherheit sagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am redest du mal mit deiner Mutter darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?