Habe ich Depressionen und was kann man dagegen machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst Betreuung und Hilfe, aus dieser Situation wieder heraus zu finden. Ich kenne das. Nach dem Tot meiner Schwester ging es mir auch schlecht.

Such Dir jemanden, der Dich unterstützt und da mit rausholt, der dich begleitet. Vielleicht auch zwei oder drei.

Was mir geholfen hat:
Mehrer Menschen, die darum wussten und
mit mir spazieren gegangen sind
mit mir Sport gemacht haben
mit mir essen gegangen sind
mich zum lachen gebracht haben
und viel mit mir geredet haben.

Wenn dass nicht hilft, dann nutze bitte professionelle Hilfe.

Das Leben ist eines der schönsten ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein- und Durchschlafstörungen, Antriebsstörungen, Angstzustände sind die Anzeichen einer beginnenden oder bestehenden Depression. Du solltest dir zunächst hausärztlichen Rat holen denn alleine kommst Du davon nicht los. Das benötigt eine Behandlung sonst wird das schlimmer, zumal Du ja schon seit 2 Jahren diese Probleme hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine depression unterscheidet sich von "schlechter laune". erstere ist eine ernstzunehmende krankheit, letztere eine normale gefühlsreaktion. ab wann "schlechte laune" krankhaft wird, diagnostiziert eine fachperson.

du beschreibst symptome welche auf eine depression hinweisen könnten. am besten machst du dich mit den symptomen vertraut. hier findest du eine aufstellung derer: http://www.deprohelp.com/symptome-einer-depression/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?