Habe ich Depressionen oder liegt es an der Pubertät?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als hättest du meine Probleme hier hin geschrieben - mir gehts genau so. Nur dass ich noch nicht zusammengeschlagen wurde.

Meine Eltern sind auch Alkoholiker, jedenfalls meine Mutter. mein Vater trinkt nur jeden Tag sein feierabendbierchen (was auch nur gemischt ist). Aber ja, das mit den Heulanfällen, der inneren leere und der rest.. ich weiß was du meist. Ja, das ist der Anfang von schweren Depressionen. Such dir erst hilfe, wenn du dir ganz sicher bist, dass du sie benötigst. Aber nicht zu spät, denn das wäre nicht gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey ! in der antwort, wo ich auch nen kommentar hinterlassen habe, hab ich gesehen, dass dir ein psychiater empfohlen wurde. meiner meinung nach aber solltest du erst mal nach einem psychologen fragen. die reden nämlich mit dir, während der psychiater dir medikamente verschreibt. ich persönlich finde, dass man es erst mal ohne die chemie versuchen sollte. wenn dann ne schwerwiegende depression diagnostiziert wird, kannst du immer noch nach medikamentöser unterstützung fragen. ich wahr 1,5 jahre in therapie bei ner psychologin und es hat mir wirklich gut geholfen. es ist da keine schande dabei. bleib stark! greets, anni.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann dir nur ein arzt sagen ... geh alleine zu deinem hausarzt und sag dass du zu einem psychiater möchtest.. sag auch das deine eltern viel trinken und sie dich nicht ernst nehmen ...wenn er dich auch nicht ernst nimmt sag du möchtest eine zweite meinung und er soll dir einen psychiater empfehlen und eine überweisung fertig machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnniWantsToDie
22.02.2013, 21:43

ohne zustimmung der eltern kann sie aber unter 18 nicht zu nem psychiater.

0

Was möchtest Du wissen?