Habe ich depressionen oder eine andere Psychische Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin kein Psychologe oder so,aber ich verstehe das,was du da schreibt.Stimmungsschwankungen,Müdigkeit,Lustlosigkeit,Minderwertigkeitskomplexe.Der Körper hat Lust etwas zu unternehmen,aber der Kopf sagt einfach nein.Klar,das ein oder andere mal schafft man es doch,sich irgendwie auf zu raffen,aber so wie früher fühlt es sich nicht an.Zweifel,nicht nur an sich,sondern auch an Menschen in der Umgebung.Freunde,Familie...Und das wars dann,man liegt für den Rest der Ferien im Bett,schaut Filme,liest Bücher...Man hört einfach auf richtig zu leben.Meine Vermutung warum:Nimmt der Mensch Nahrung zu sich bildet sich das Glückshormon "Serotonin" und wenn man das eben nicht tut,oder alles wieder rauswürgt,ist die Bildung ausgeschlossen und man hat eben schlechte Laune.Eisenmangel ist auch eine Möglichkeit.Und um deine Frage zu beantworten,ja ich denke schon dass das eine art von Depression ist,mindestens eine psychische Krankheit.Google einfach mal.Vllt ist das auch nur Mist,was ich hier erzähle.Aber es ist auf jeden Fall ernst zu nehmen.Unternimm also was dagegen,sprich mal mit deiner Mum,einem Vertrauenslehrer etc darüber,bevor die Krankheit dich völlig zerstört.

Mango055 02.09.2015, 02:33

Danke für den Stern :)

0

klingt wie ne Störung. aba nicht schlimm. Bulimie entsteht ja auch nicht ohne grund :) wichtig is das du dir psychologische Hilfe suchst, damit du voran kommst :)

Ich kann dir eigentlich jetzt auch keine Antwort geben, weil ich kein Therapeut/Psychologe bin aber red mal mit so jemandem über des zeug das dir durch den Kopf geht! :)

Bei gutefrage sind ja viele schlaue Füchse aber ein Psychologe, der Ferndiagnosen übers Internet stellt anhand von ein paar Symptomen, hat es leider noch nicht hier her geschafft

Geh einfach mal zum Psychater und lass dir ein Termin geben. 

Was möchtest Du wissen?