Habe ich den Tod meines Tieres noch nicht verarbeitet oder steckt etwas anderes dahinter?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

hmmm...das kann ich dir nict sagen, aber vielleicht machst dur dir vorwürfe....geh mal eine zeit mit alleingelassenen hunden aus dem tierheim gassi und behandle sie gut...vielleicht hilft das

Hm, den Gedanken habe ich natürlich auch schon verfolgt. Aber ich habe mir ja eben nichts vorzuwerfen! Das Tier hatte es immer gut, das ist es ja eben, was ich nicht verstehe. Ich kann mir auch Tierbilder angucken und Kaninchen in der Zoohandlung, ohne gleich traurig zu werden. Das konnte ich die erste Zeit (etwa in den ersten Monaten) nicht! Sehr seltsam...

0

Naja, es ist ein wirklich traumatisches Ereignis, wenn jemand (dazu rechne ich auch Haustiere, denen man sehr verbunden ist) in den eigenen Armen stirbt. Und das in einem Alter, in dem man noch nie so mit Tod zu tun hatte. Ich kann das daher gut verstehen, dass dich das bis heute beschäftigt.

Wenn die Träume zunehmend und schlimmer werden, dann würde ich in Erwägung ziehen, mir professionelle Hilfe zu holen. Insbesondere, wenn sie auch deinen Alltag beeinflussen.

Ansonsten würde ich die Zeit abwarten. Manche Dinge brauchen halt länger bis sie verarbeitet sind. Vielleicht hilft es dir zu wissen, dass du damit, dass du dich bis zuletzt so toll um dein Kaninchen gekümmert hast, viel mehr getan hast, als die meisten. Vielleicht willst du dich auch um ein anderes Tier so gut kümmern, das es nicht so gut hat?

es könnte ganau so gut sein, dass du dich vernachlässigt fühlst. manchmal verknüpfen wir in träumen gefühle und reale dinge. vielleicht hast du im moment probleme mit deinen eltern oder du hattest eine zeitlang stress mit freunden?...

Hm, kein schlechter Gedanke. Danke! Allerdings habe ich diese Träume schon ziemlich lange.

0
@Gagaja

wenn du diese träume schon lange hast, hat es bestimmt nix mit dem hasen direkt zu tun. die erfahrung zeigt, dass kinder sich erstaunlich schnell mit dem verlust von haustieren abfinden. sind deine eltern geschieden? oder hattest du früher das gefühl, dass deine eltern sich nicht für dich interessieren oder sich nur für sich interessieren?

0

Deine Frage bewegt mich sehr. Wohl auch deshalb, weil es mir ähnlich geht. Bestimmt bist du ein sehr sensibler Mensch. Vielleicht lässt du doch noch einmal dieses Erlebnis intensiv aufleben. Hol Bilder von früher raus. Sie sie dir an. Versuche dich daran zu erinnern, was du bei diesen Erlebnissen gefühlt hast. Bestimmt hast du viel Freude mit deinem Zwergkaninchen gehabt. Versuche, diese Freude wiederholt zu empfinden. Dein Kaninchen hat ein gutes Alter erreicht und du warst bis zum Schluss für dein Tier da. Das war gut für dein Tier, in deinen Armen einzuschlafen. Mit einem positiven Gefühl und mit der Akzeptanz, dass das Leben vergänglich ist, legst du diese Bilder gut weg (Album, Karton). Mit diesem Ritual schliesst du ab und behältst alles in guter Erinnerung. Vielleicht hilft dir das und die Träume lassen nach.

Vielleicht leidest du aber auch generell an Verlustängsten. Befreie dich von diesen Ängsten und arbeite an deinem Selbstvertrauen etc..

Ich wünsche dir alles Gute.

Danke schön, schöne Antwort! :-) Du könntest womöglich ein wenig recht haben mit deinen Vermutungen.

0
@Gagaja
Habe da noch ein Gedicht für dich gefunden.

Je schöner und voller die Erinnerung,

desto schwerer die Trennung.

Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual

der Erinnerung in stille Freude.

Man trägt das vergangene Schöne

nicht wie einen Stachel,

sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

0
@kleineMausMaus

Ich musste meine Kleine (fast 10 Jähriges Zwergkaninchen) gerade einschläftern lassen! Danke das Gedicht ist echt schön!

0

Hallo!

Also spontan würde ich vermuten, dass du generell öfter an dir selbst zweifelst und Angst hast, etwas falsch zu machen. Im Traum stellt sich das ganz einfach etwas "krasser" dar. Ich spreche da aus eigener Erfahrung, weil ich selbst - allerdings nur bezogen auf ein bestimmtes Thema - sehr oft befürchte, folgeschwere Fehler zu machen, die ich hinterher bereue... ich träume dann häufig, dass ich genau was dieses Thema betrifft tatsächlich Fehlentscheidungen treffe und sie schrecklich bereue. Allerdings sind die im Traum so massiv oder gehen in eine Richtung, wie sie mir in der Realität niemals passieren könnten.

Vielleicht ist es bei dir dasselbe - der Traum spiegelt deine generelle Angst vor bestimmten Dingen wider, allerdings in einem abwegigen Zusammenhang.

Mein damals 5 Jahre altes Kaninchen ist auch bei mir zu Haus im Körbchen gestorben. Es war schrecklich und wenn ich manchmal zurückdenke, muss ich immer noch weinen. Es ist natürlich immer traurig, sollte dich aber nicht jahrelang in deinen Träumen verfolgen. Ich träume auch immer sehr intensiv, aber mich quält soetwas nicht. Sprich mit jemandem darüber und notfalls geh auch zum Psychologen, vielleicht kann er dir sagen, was dich innerlich zerfrisst.

Und auch wenn es jetzt eigentlich nichts mehr zur Sache tut: dein Kaninchen sollte nächstes Mal nicht allein leben, sondern bitte immer ein zweites Kaninchen haben.

Viel Glück weiterhin.

ich denke einfach das du deinen Kaninchen vermisst , was sich auch in deinen träumen wiederspiegelt , du hast ihn halt geliebt !

Auch mir fällt es immer wieder schwer, wenn ich mich von einem Haustier trennen muss.

Nach einer Zeit der Trauer nehme ich dann wieder ein Tier auf und kann dann ruhig an das verstorbene denken und reden.

Mach´s genau so.

Hm, ein neues Tier holen, nur um das alte zu "vergessen"? Finde ich ziemlich unromantisch :-/ Außerdem hatte ich mir nach dem Tod meines Kaninchens (das nicht unser erstes Haustier war) gesagt, dass ich kein neues Haustier möchte. Mal abgesehen davon hätte ich jetzt weder Zeit noch Geld, eins zu halten.

0

sie hat doch gesagt, sie hats soweit verarbeitet, lies halt erstmal den ganzen ersten Beitrag.

0

Es ist normal. Wenn Du Dich nicht gegen diese Träume wehrst, hören sie langsam auf.

Was meinst du mit "sich wehren"?

0

Hallo =) das kenne ich das ist bei mir auch so =´( erstmals tut es mir sehr leid für dich das dein kleiner hoppler gestorben ist . meiner ist am 8teb Dezember gestorben. aber leider kann ich dir deine frage nciht beantworten =(

Was möchtest Du wissen?