Habe ich den nitritpeak?

3 Antworten

Hallo 27bocki04,

ich weiß ja nicht, mit was Du die Werte ermittelt hast, eigentlich ist es unüblich, dass der Nitratwert bereits am Anfang steigt, denn Nitrat ist das Umwandlungsprodukt von Nitrit, heißt also, erst wenn der Nitritwert steigt und hoch ist, wird das Nitrat erzeugt!

Es kann natürlich sein, dass das Ausgangswasser bereits einen hohen Nitratwert hat, das solltest Du einmal überprüfen!

Norina

Wie lange das dauert, kann man nicht genau vorhersagen. Miss einfach jeden 2. Tag das Nitrit. Gib jeden Tag eine kleine Menge Trockenfutter ins Becken und beobachte, wie sich das auswirkt.

Die Filterbakterien kannst du dir IMHO sparen.

Nitrat brauchst du vorläufig gar nicht messen. Entscheidend ist erstmal der Nitritwert.

Erst wenn kein Nitrit mehr nachweisbar ist, schau auf das Nitrat. Wenn der Wert unter 50mg/l liegt und weiter zurückgeht, kannst du an den ersten Besatz denken. Anfangs natürlich sehr sparsam füttern, sonst kann es gleich wieder Probleme geben.

Was willst du überhaupt pflegen?

Auch danach öfters messen, gerade so kleinen Aquarien können leicht kippen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ganz vergessen: Wenn du schon ein laufendes Aquarium hast, nimm einfach ein paar Handvoll Bodengrund und gib ihn ins neue rein. (ohne Waschen) Ich mache das eigentlich bei jedem Becken.

Oder du nimmst ein wenig Filterschlamm aus dem alten Becken.

Damit hast du eine Grundpopulation Bakterien und kannst die Bakterien aus der Flasche wirklich vergessen.

0
Aquarium schon ewig gedauert hat bis das Wasser fertig war und bei kleinen Aquarien soll es ja noch länger dauern.

Nein, dauert nicht länger.

Und wenn es doch der Peak ist wie lange wird er ca. Dauern bei meinem Becken?

So lange wie die Bakterien zum wachsen brauchen 😃. Und dann gibt es vielleicht noch mal etwas Nitrit später wer weiß. Es ist nicht gut zu erkennen und ist auch egal. Hauptsche du setzt die Fische nicht ins Wasser rein wenn es gerade stark belastet ist.

Was möchtest Du wissen?