Habe ich das Versprechen gebrochen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falsches zu entkräften finde ich in Ordnung, man soll schon wissen was den Vorrang hat. Aus meiner Sicht iO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja nicht auf seiner Seite geschrieben , sondern den Übeltäter direkt gerügt. Das war nicht ausgeschlossen bei eurer Übereinkunft. Also hast du nicht gegen dein Versprechen gehandelt.
Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vollhorst123
27.03.2016, 08:58

danke...ja so habe ich auch gedacht, aber dennoch zweifel bei meiner aktion bekommen...eben dass ich mich einmische und so.

0
Kommentar von labertasche01
27.03.2016, 08:59

Nein musst du nicht. Du hast das richtig gemacht.

0

Nein glaube nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?