Habe ich das Tourette-Syndrom?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh am Besten zum Artzt da gibt es bestimmte Tests für.

Aber ich glaube nicht an Tourette.

Viel Glück und alles Gute

Devey

Was meinst du damit das du nicht an Tourette glaubst.

0

Tourette nicht zwingend, aber nach einer leichten Zwangsstörung hört sich das schon an. Geh am besten mal zu einem Arzt und lass das abklären!

Habe das auch und ich glaube das kann es sein. Schreib mich auf skype an sara_styles__

Teil 1: Ich denke ich habe das Tourette-Syndrom. Was denkt ihr?

Hallo, bevor es losgeht: bitte alles lesen und versuchen es zu verstehen (auch wenn es viel ist) + Jeder sinnvolle Komentar hilft!

Also, ich habe mich den letzten Monat immer wieder über Tics informiert und habe auch einiges über das Tourette-Syndrom gelesen. Ich fange einfach mal mit "meiner Geschichte" an:

Ich werde in 8 Tagen 17 und ich habe seit ich 5 bin Tics. Angefangen hat alles mit einfachem, dann starkem Augenblinzeln/-zukneifen. Zudem kamen dann noch solche Sachen wie den Arm kurzzeitig anspannen. Als ich diese Texte über Tics neulich gelesen habe ist mir erst bewusst geworden, dass ich einen sehr seltsamen Tic in der Grundschule hatte: einfach einmal ganz laut kreischen. Auch kurz summen oder kurz "hmmm" ausstoßen/sagen mache ich schon sehr lange.

Noch in der 1./2. Klasse diagnostizierte mir ein Arzt eine Tic-Störung, was ich jedoch völlig verdrängt habe. (Und neulich als mein Hausarzt mir das gesagt hat war ich durchaus irgendwie überrascht, man muss dazu sagen als ich damals diagnostiziert wurde habe ich es abgestoßen, dass ich solche Zuckungen hätte. Auch sagte mein Hausarzt, dass ich Zwänge habe, die als "Schutzfunktion" dienen würden.) Jedenfalls bin ich quasi soweit ich mich zurück erinnere so. Auch in der stressfreisten und friedlichsten Phase meines Lebens hatte ich das alles (nur minimal milder/schwächer). Nun stehe ich kurz vor meinen Prüfungen (10. Klasse, mittlere Reife) und obwohl ich mir wegen diesen eigentlich kein Stress mache, (Stress = mein Erzfeind, macht Tics schlimmer) bin ich ein wandelndes Nervenbündel (seit ca. 1 Jahr ist es sehr schlimm).

Erwähnenswert ist auch: der Großteil meiner Tics ist auf der rechten Körperhälfte und manchmal/hin und wieder habe ich eine minutenlange (starke) "Tic-Serie". Dabei verbinde ich fast alle Tics, wiederhole diese und "summe und zucke".

Leider habe ich - so viel wie ich hier schreibe - kein Platz mehr und bitte euch Teil 2 durchzulesen, welcher sowieso kürzer ist. Hier ist Teil 2: https://www.gutefrage.net/frage/teil-2-ich-denke-ich-habe-das-tourette-syndrom-was-denkt-ihr?foundIn=user-profile-question-listing

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?