Habe ich das Recht bei den Arzterminen dabei sein? (gemeinsames Sorgerecht)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja für eine psychologische behandlung bedarf es deiner zustimmung und du bist berechtigt dir beim psychologen in einem elterngespräch einen überblick über die behandlung, therapie und diagnose zu holen. der psychologe, sowie auch jeder andere arzt, muss dir einen kompletten überblick geben und dir genau dasselbe erzählen wie die mutter. auch bist du berechtigt jederzeit ein veto einzulegen, wenn du die behandlung nicht fortsetzen lassen willst, mit der diagnose nicht einverstanden bist und lieber eine zweitmeinung hören möchtest etc. selbiges gilt für kinderärzte u. alle anderen medizinischen sachen. jeder dieser ärzte muss nach vorlegen der sorgerechtsfakten auskunft geben über den stand der dinge etc. nur fragen kaum ärzte nach gsr oder asr. aber bei psychologen ist es pflicht. verlange auskunft von der mutter, wenn nicht wende dich ans jugendamt oder wenn nötig ans familiengericht mit anwalt. oder du gehst selbst zum psychologen wenn du weißt wer es ist und holst dir deine gewünschten informationen.

Nein, des stimmt so nicht. Wir haben gerade eigentlich den gleichen Fall. Nur ist das Kind 9.

0
@DahoamisDahoam

das du keine ahnung hast ist schon länger klar. und ja es stimmt was ich sage, denn so ist die regelung im gesetz. halt dich raus wenn du keine ahnung hast. und der fall in deiner umgebung ist dann auch nicht richtig. musst halt besser zuhören.

0

Oftmals wird das durch den Psychologen entschieden. Du schreibst nicht, wie alt dein Sohn ist. Wenn er schon etwas älter ist, kann es sein , das die Therapie auch ohne ständiges Dabeisein der Eltern durchgeführt wird. Durch das gemeinsame Sorgerecht hast du natürlich aber zumindest das Recht, beim ersten Termin mitzugehen und dich gemeinsam mit deiner Ex-Freundin mit dem Psychologen zu besprechen, was er für das Beste hält.

der psychologe entscheidet garnix. ohne einwilligung beider sorgeberechtigter elternteile fängt er die behandlung garnicht erst an. darf er garnicht erst anfangen

0

Nein, Deine Exfrau brauch Dich nicht um Erlaubnis zu fragen und darf ganz alleine dort hingehen. Geht es allerdings zum Beispiel um eine OP, die ansteht, dann musst Du mit einwilligen

doch sie muss ihn fragen, es ist ein psychologe und somit ein besonders wichtiger grund. es bedarf seiner einwilligung das sein kind überhaupt dort hindarf und behandelt werden darf. und er kann auch selbst dort aufschlagen und informationen verlangen. er hat gsr, das hast du wohl vergessen. somit deine antwort ist falsch.

0
@sumba

Sollte mich sehr wundern, wenn Du recht hast. Wir haben gerade einen ähnlichen Fall mit der "Tochter" meines Freundes.

0
@DahoamisDahoam

musst dich nicht wundern. es gibt einen solchen fall auch nicht in deiner umgebung, das ist nur wieder mal ausgedacht deinerseits. bei gsr werden für solch aussergewöhnliche behandlungen/therapien beide unterschriften der eltern benötigt. gibt es die nicht, dann gibts auch keine behandlung durch einen psychologen. die eltern werden beide zum erstgespräch gebeten. geht die mutter alleine,gibts höllenärger wenn der vater was dagegen hatte. dann gibts auch kräftig ärger für den arzt. daher scheuen seriöse ärtze den ärger und sichern sich ab. von daher ist deine geschichte nicht möglich.

0

Hab kein Sorgerecht - was muss ich vorlegen um in Ausland mit Kind zu fahren?

Hallo,

ich habe kein Sorgerecht für meine Kinder - Mutter hat alleiniges Sorgerecht...

Was muss ich alles im Flughafen dabei haben, damit wir problemlos verreisen?

Kinder haben meinen Nachnahmen.....

Gruß

...zur Frage

Gründe gegen gemeinsames sorgerecht

Mein ex freund möchte nun das gemeinsame sorgerecht beantragen. ich möchte dies aber nicht, da wir nicht mal miteinander reden, läuft alles über seine mutter. Welche gründe sprechen heutzutage noch gegen ein gemeinsames sorgerecht?

...zur Frage

Sorgerecht beantragen für mein Bruder?

Wie ist das mit dem Sorgerecht beantragen, für mein Bruder.
Ich bin mittlerweile 23 und wohne in einer Wohnung und arbeite.
Verdiene recht gut und arbeite in Vollzeit.

Meine Mutter hat Krebs, sie wird sterben.
Ich möchte aber nicht das mein Bruder ins Heim kommt. Er ist 14.

Habe ich Chancen?

...zur Frage

Wenn eine Frau nicht mit dem Kindesvater verheiratet ist und die ein kind bekommen

was ja die Mutter dann Automatisch das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat,braucht sie eine bestättigung vom Jugendamt das sie das alleinige Sorgerecht hat?angenommen der Vater geht zu ihr und will das KInd dabei kommt es zu streit und der Vater ruft die Polizei .Wie will die Mutter der Polizei nachweisen das sie das alleinige Sorgerecht hat?

...zur Frage

gemeinsames Sorgerecht, wenn Mutter nein sagt?

Mein Freund hat eine 4 Jährige Tochter. Mit der Mutter herrscht ein guter Kontakt und sie können auch in einem normalen umgangston miteinander sprechen. im jahr 2012 ging der sorgerechtsstreit vor gericht, da mein freund das gemeinsame sorgerecht nicht hat. da die kindesmutter sich gegen das gemeinsame sorgerecht ausgesprochen hat, hat mein freund leider den prozess verloren. nun möchte er aber logischerweise immer noch das gemeinsame sorgerecht haben, aber die mutter spricht sich immer noch dagegen aus und wenn man sie fragt warum sie das nicht möchte, dann sagt sie weil ich es kann, er hat doch alle recht. die kleine kommt alle 14 tage zu uns übers wochenende und sie kommt auch gerne, aber er darf laut der mutter nicht das gemeinsame sorgerecht haben. wie ist die aktuelle gesetzeslage, darf sie einfach nein sagen, ohne gründe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?