Habe ich Brustkrebs oder sowie in der Art?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit Ultraschall erkennt man kein Brustkrebs, dafür ist  Gewebeuntersuchung notwendig.
Du warst aber schon bei mehreren Ärzten, die erkennen auf dem
Ultraschall das Unterschied zwischen normalen und veränderten Drüsen.

Außerdem, wenn das Brustkrebs wäre, wäre das eine vergrößerte Drüse,

die nicht verschiebbar ist

.

... und im Alter von 20 Jahren bekommt man in der Regel keinen Brustkrebs.

Wenn dir die Knötchen weh tun, könnte das eine Mastopathie sein,
also  kleine Knötchen die durch hormonelle Fehlregulation entstehen,
durch eine Veränderung des Gleichgewichts zwischen Östrogen  und
Progesteron.

schau auch hier:

http://brustkrebs.com.de/gutartigen-veranderungen-der-brust/

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Kichererbse96

habe seit längerer Zeit verhärtete Brustkrebs

Du steigerst dich da in was hinein. Wenn dich verschiedene Ärzte auf den Verdacht hin untersucht haben, dann werden die sicher nichts übersehen haben.

Das hätte man dann auch an den Blutwerten sehen müssen.

Wenn du denen nicht glaubst, dann willst du dich auf Aussagen von Laien verlassen?

Sei froh, dass nichts gefunden wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Msch dir keinen Kopf, der Arzt hat schon Recht mit dem was er sagt. Knötchen die beweglich sind, also die man verschieben kann, sind kein Brustkrebs. Sowas haben viele Frauen. Man muss es aber beobachten und jährlich zur Vorsorge gehen und wenn neue Knoten kommen wieder gehen.
Und zum Thema Brustdrüsen, dass sind normal schon große bewegliche Knoten, das kann man gut von einem Tumor unterscheiden und ein Arzt sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ceres52
09.04.2016, 10:21

Jede Frau hat diese großen Milchdrüsen knoten, jede. Frag doch erst mal im Bekanntenkreis herum, dann wirst es sehen. Erst wenn knoten unbeweglich sind, muss man sich sorgen.

0

Also, wenn du bei drei Ärzten gewesen bist und alle stellen die gleiche Diagnose, bist du auf der sicheren Seite.

Diese drei Diagnosen sind sicher zuverlässiger, als alle Antworten, die du hier bekommen kannst!!!

Nun entspanne dich mal und steigere dich nicht in eine fixe Idee.....so etwas kann mit der Zeit nämlich krankhafte Züge annehmen und die Gefahr erscheint mir größer, als dass du Brustkrebs hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn 3 Ärzte dir die gleiche Diagnose mitteilen...warum glaubst du es immer noch nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebstumore lassen sich nicht verschieben, auch nicht in der Brust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst Du lieber den Leuten hier glauben als den Ärzten ?

Zur Sicherheit kannst Du Dir Gewebeproben zur Untersuchung entnehmen lassen, dann weißt Du es genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?