Habe ich Anspruchauf BAB bzw Wie hoch wäre diese Summe dann etwa Welche Möglichkeiten stehen mir noch offen an mehr Geld zu kommen?

4 Antworten

Hallo,

also BAB gibt es nur wenn man a) sehr wenig Gehalt hat UND die Eltern sehr wenig verdienen.

Dir steht ca. 670€ zu (ist immer etwas unterschiedlich wegen Fahrtweg, Heimatbesuche etc). Das deckst du bereits selbst mit deinem eigenen Gehalt.

Du hast aber ein sehr hohes Gehalt und bekommst ja noch Kindergeld (194€). Das muss reichen. Wenn die Miete so hoch ist, dass du angst hast, dir nichts anderes leisten zu können, must du an anderen Ecken sparen. Deine Miete ist sehr hoch für einen Azubi.

Wohngeld gibt es auch nicht.

Du hast wirklich genug Geld. Und genau deswegen gibt es nichts anderes.

Selbst mit der hohen Miete, solltest du aber gut leben können, auch ohne Nebenjob.

Mach dir mal eine Rechnung, dann siehst du, dass du nicht verhungern wirst. Wegen der Miete kann man sich echt überlegen, ob es eine eigene Wohnung sein muss. Wenn ja, geht das aber auch so.


920 € brutto, das wären grob überschlagen ca. 725 € netto.

Alleine damit deckst Du schon ggf. Deinen Bedarfssatz. Wenn dann noch das Kindergeld obendrauf kommt, dann wärst Du bei über 900 € im Monat.

Da solltest Du eher nicht mehr mit zusätzlicher BAB - Förderung rechnen...

Der Babrechner.Arbeitsagentur ist sehr gut, wenn er richtig bedient  wird. Da du mit Kindergeld  ca 900  netto hast,  wäre nur bei extrem hohen Fahrkosten eine Bab Zahlung denkbar, 

Problem mit Bab

Also ich bin 19 Jahre halt verdiene 520 Euro Netto und würde jetzt eine Wohnung für 550 Euro bekommen. Außerdem beziehe ich Halbwaisenrente. Ich wohne in der gleichen Stadt wie meine Mutter (wir sind zerstritten und haben keinen Kontakt mehr) also ist mein Arbeitsplatz auch hier, würde ich also Bab bekommen oder nicht und in welcher Höhe ?

Ich habe nämlich schon mal mit diesen Bab Rechner nach gerechnet und da kommt 70 Euro raus , rechne ich aber selber kommt 350 euro raus ?

Danke schon mal für die Antwort :)

...zur Frage

Bezahlt die ARGE meine Wohnung weiter auch wenn ich eine Ausbildung mache?

Hallo ich bin 20 Jahre alt und mache zurzeit krankheitsbedingt eine Massnahme . Am August würde ich gerne eine Ausbildung als Koch machen . Laut Agentur für arbeit verdient man im ersten Lehrjahr als Koch ca 450 € Brutto. Da ich mit meinen Eltern seit 2 Jahren kein Kontakt mehr hab , hab ich seit 2 Jahren eine eigene Wohnung . Die 350 € Warmmiete bezahlt die ARGE . Mit dem Gehalt könnte ich ja gerademal die Miete bezahlen . Aber ich brauche ja schließlich noch 250 € für verpflegung und Rechnungen . Überbinnt die ARGE meine Wohnung weiterhin ? Hab gehört mir steht bei einer Ausbildung 184 € Kindergeld zu und BAB ? Stimmt das und wie viel BAB bekomme ich ?

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Bekommen beide BAB, wenn wir in eine gemeinsame Wohnung ziehen?

Haloo ihr LIeben

Ich habe eine Frage. Und zwar würden mein Freund und ich gern in eine gemeinsame Wohnung ziehen, die so ungefähr in der Mitte von unseren beiden Arbeitsstellen liegt, da ich es Zuhause nicht mehr aushalte. Mein Freund fährt von sich Zuhause eh schon jeden Tag km zu seiner Ausbildung. Wenn wir in eine Wohnung ziehen würde das ungefähr gleich bleiben. Nun wäre meine Frage. Wenn wir in eine gemeinsame Wohnung ziehen, wie sieht das mit BAB von uns beiden aus. Nach groben Rechnungen würden wir beide BAB bekommen, mit der Entfernung, der Ausbildungsvergütung und dm Einkommen der Eltern. Bekommen wir dann beide Regulär das BAB oder wird die Miete dann geteilt auf beide? Oder bekommt keiner was oder nur einer etwas?

Danke schonmal

...zur Frage

Wohnung als 17 jährige Auszubildende?

Hallo, ich bin 17 &' habe vor kurzem meine Ausbildung in Dresden begonnen und ich habe die letzten Wochen bei einer Freundin gewohnt sie zieht jetzt aber weg und ich muss mir jetzt eine eigene Wohnung suchen. Da ich bei Mutti nicht mehr wohnen kann, da ich jeweils hin und zurück ca 2 Stunden fahrweg hab und 5:30 anfangen muss... Ich selbst verdiene nur 450 Brutto und ich kann ja erst BAB Beantragen wenn ich die Wohnung habe oder? Wie sichern sich die Vermieter ab, da ja zu dem Zeitpunkt noch nicht feststeht ob das Jobcenter übernimmt..? Meine Eltern können keine Bürgschaft übernehmen; da sie beide Arbeitssuchende sind. Ich weiß das ich eine Wohnung bis 45 m2 bekommen kann.. Jedoch weiß ich nicht genau wie ich jetzt anfangen soll... Was ich beachten muss, ect...

Wäre dankbar über jeden Rat...

...zur Frage

Berufsausbildungsbeihilfe bekommen?

Hallo zusammen,

ich mache momentan eine Ausbildung zum Augenoptiker. Ich wohne in der Wohnung meines Vaters, zahle aber keine Miete. Die Ausbildungsvergütung beträgt 440€ Brutto (ca. 350€ Netto) und ich bekomme (warscheinlich) 190€ Kindergeld. Da ich ein Auto finanzieren muss und den Weg zur Arbeitsstelle, sowie den Weg zur Schule (126km hin und zurück, zwei mal die Woche) und ich meinen Lebensunterhalt selbst bezahle (Lebensmittel und sonstige Ausgaben für einen Haushalt), bleibt am Ende des Monats nicht mehr viel übrig. Und ein bisschen leben und spaß haben würde ich auch noch gerne.. Ich frage mich gerade, ob ich BAB beantragen kann, obwohl ich in der Wohnung meines Vaters wohne, aber keine Miete und Nebenkosten zahlen muss.

Mit freundlichen Grüßen

Marius

...zur Frage

Wohngeld/BaB/ Mietzuschuss bei eigener Wohnung und Zweitausbildung

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin 21 Jahre alt und wohne derzeit zuhause bei meinen Eltern in Bayern. Derzeit habe ich einen normalen Arbeitsplatz, werde aber ab 01.08.2015 eine Zweitausbildung wegen meines Bandscheibenvorfalls machen. ( erste Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.)

Da ich mich mit meinen Eltern absolut nichtmehr verstehe habe ich jetzt eine Wohnung gesucht und auch gefunden. Was für eine Unterstützung steht mir denn zu? Allein mit Ausbildungsgehalt(807€ BRUTTO) und Kindergeld 189€ kann ich mir die Wohnung (390€ warm) mit Auto ,essen etc. nicht leisten.

Mein Vater arbeit in der Großindustrie und meine Mutter putzt nebenbei auf 450€ Basis. Ich hoffe ich hab alle wichtigen Infos zusammengepackt, was würde mir jetzt noch zustehen? Wohngeld,BaB oder Mietzuschuss und an wen müsste ich mich wenden ?! bin verzweifelt .

Gruß lukas.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?