Habe ich Anspruch auf Hilfe bei einer Verletzung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Finanzielle Hilfe würdest du kaum bekommen - schon gar nicht vom Jobcenter. 

Und wenn du dir den Luxus einer Wohnung leistest, die in manchen Gegenden schon für zwei Personen zu teuer ist, dann ist das deine eigene Entscheidung.

Allerdings kannst du beantragen, dass dir die Krankenkasse stundenweise eine Haushaltshilfe bezahlt - darauf hättest du ganz gute Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Du müßtest auf alle Fälle Unterstützung von Deiner Krankenkasse bekommen (Haushaltshilfe usw.) Außerdem müstest Du doch auch Krankengeld für Deinen Minijob bekommen. Außerdem würde ich Dir raten Deinen Anspruch auf Hartz4 überprüfen zu lassen. Natürlich mußt Du entsprechende Bescheide vorlegen, damit die im Amt überprüfen können, ob Dir evtl. ein höherer Anspruch zu steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf Deine Krankenkasse an, sie bezahlen Dir vielleicht eine Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziehe um dann hast du mehr Geld. 500Euro Wohnung ist definitiv zu viel.


Für das andere ist die Krankenkasse zuständig und nicht das Jobcenter. Desweiteren hast du estimmt auch Freunde, Eltern und andere Verwandte


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf doch mal bei deiner Krankenkasse an, die sollten dir da raten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum suchst du dir keine günstigere Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
17.08.2016, 18:57

Ausgerechnet jetzt mit gebrochenem Sprunggelenk? Sie schreibt doch, sie kann kaum laufen.

0

Was möchtest Du wissen?