Habe ich Anspruch auf harz4?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Beide Fragen könnte dir sachlich und fachlich und so richtig zutreffend ein/e SB/in vom Jobcenter beantworten.

Im Moment bekommst du ja offensichtlich "nichts"

Dann gehe hin, mache dich kundig, frage auch von dir aus, ob sie sonstige Möglichkeiten kennen...

Dann bist du informiert, und kannst immer noch entscheiden, ob du ggf. einen  Antrag stellen willst.

Mehr als "nichts" kommt dann auch nicht raus, also hast du nichts zu verlieren.

Wichtig ist nur, dass du mit offenen Karten spielst...

du bist u25. du bekommst nicht mehr als den regelsatz u25, da du im haushalt deiner eltern verbleiben sollst. wenn du also der meinung bist, dass dies nicht geht, musst du zum jugendamt. dort musst du den sb überzeugen, dass ein auszug unumgänglich ist. wenn du also schwer misshandelt oder missbraucht wirst, ergibt sich kein grund für einen auszug. du solltest also für deinen unterhalt selbst aufkommen und dir schnell arbeit suchen. dein freund wird wohl auf dauer nicht dulden, dass du dich an den kosten nicht beteiligst: miete, strom, lebensmittel etc

Du hast Abspruch auf Unterhalt von deinen Eltern. Sie können dich allerdings auch bei sich wohnen lassen. Hartz IV bekommst du nicht. Du könntest dir einen Job suchen, wenn du Geld gebrauchst.

Es sieht nicht danach aus. Deine Eltern müssen dich unterhalten und ernähren bis du eine Ausbildung vollendet hast, und deinen Unterhalt verdienen kannst. Auch wenn dein Vater nur durchschnittlich verdient, ist das mehr als der Sozialhilfesatz, und er muss von dem "Überschuss" einen Teil an dich abgeben. 

Das wird ihm noch mehr verbittern, und dann ist er erst recht nicht auf dich zu sprechen.

Es gibt ein paar Auswege:

Zieh nach Hause zurück, und versuche dich zu arrangieren.

Wenn das nicht geht, melde dich bei der Bundeswehr. Dort gibt es gute technische Ausbildungen, die du auch später im Zivilleben gewinnbringend einsetzen kannst. Du erhälst vom ersten Tag an ein Gehalt, wohnst in der Kaserne oder Schule, bist unter Gleichaltrigen, und hast keine Stress mehr mit den Eltern.

claudialeitert 12.08.2017, 21:15

unterhalt ab 18 nur in Ausbildung. und wie es scheint hat er oder sie keine Lust auf Arbeit usw....steht weite unten eine Antwort dazu....

2
markusher 13.08.2017, 11:14

nein das müssen die eltern nicht. sie müsesn nicht dulden, das er wieder einzieht. mit 18 können sie ihn einfach rasuwerfen. sie müssen ihn auch nicht finanziell unterstützen.

unterstützen müssen sie ihn nur, wenn er in ausbildung oder schule ist. dann müssen sie erstmal leistungsfähig sein.

0

Nein. Da du noch nie gearbeitet hast und erst 19 Jahre alt bist, hast du natürlich keinen Anspruch auf irgend eine Leistung. Also gehst du entweder jetzt endlich mal arbeiten, oder du kriechst vor deinen Eltern zu Kreuze, die dir deinen Lebensunterhalt finanzieren müssen.

Neein geh arbeiten wie alle anderen menschen auch??

Unterhalt bekommst du ja solange du nochkeine abgeschlossene lehre hast ! Das heisst deine eltern müssten dir unterhalt zahlen wenn du in einer noch nicht abgeschlossenen ausbildung bist! Aber wie willst du arbeitslosengeld bekommen oder sonst was wenn du noch nie gearbeitet hast? Ich mein wenn man wegen ner krankheit nicht arbeiten kann OKAY aber aus faulheit?

Eher nicht.

Was machst Du denn? Schule? Ausbildung? Nichts?

was machst du denn? Ausbildung, Schule, Studium?

Geh arbeiten wie andere menschen auch

Und warum gehst du nicht arbeiten wie andere Menschen auch? 

punika19 12.08.2017, 16:25

tue ich doch ;) nur weis das Amt nichts davon

0
claudialeitert 12.08.2017, 21:13

aha schwarzarb3it und fragt nach hartz 4 oder unterhalt....tztztz nicht nachvollziehbar

4

Was möchtest Du wissen?