Habe ich Anspruch auf eine wohnung561997?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als Azubi hast du zwar noch einen Unterhaltsanspruch an deine Eltern, falls du während der Ausbildung nur wenig verdienst..., allerdings können die Eltern entscheiden, ob sie dir

  • den Unterhalt in Form von Verpflegung und Unterkunft zur Verfügung stellen, solange du noch bei ihnen wohnen kannst,
  • oder dir Bargeld geben, wovon du deine Ausgaben dann alle selbst bestreitest.

Nur, wenn du ausziehen müsstest (aufgrund eines sonst unzumutbar langen Fahrtweges) hättest du Anspruch auf Unterhalt in Form von Bargeld....

Ich habe davon gehört dass man sich bis zum ende der ausbildung eine kleine wohnung zahlen lassen kann. 

Auch wenn du nicht mehr zu Hause wohnen könntest, muss dir keine Wohnung finanziert werden - du hättest nur Anspruch auf eine "angemessene Unterkunft" - das könnte auch ein Zimmer in einer WG oder einem Wohnheim o.ä. sein....

Dir stünde dann für deine gesamten Lebenshaltungskosten (inklusive Unterkunft) ein Betrag von 735 Euro zu. Darin wären das Kindegeld und dein eigenes Einkommen (abzüglich 90 Euro Fahrtkosten) bereits eingeschlossen.

Würdest du also bereits selbst "ausreichend" verdienen, stünde dir gar kein Unterhalt mehr von den Eltern zu....

Könnte ich ersteinrichtungsgeld und eind wohnung kriegen?

Nein. Wenn du ausziehen müsstest, könntest du ggf. die Einrichtung deines Zimmers mitnehmen - den "Rest" müsstest du selbst erwirtschaften....

Dir würden 735€ inklusive Kindergeld zustehen, Dein Azubigehalt würde bis auf 90€ angerechnet werden.

Wie hoch ist Dein Gehalt netto, also das, was auf dein Konto geht?

BAB muß vorrangig beantragt werden.

Einrichtungsgeld, Kaution und ggf. Makler mußt Du Dir selbst ersparen.

Eine Wohnung bekommen auch Azubis nicht bezahlt.

Unter Umständen kann man ggf. in einer betrieblichen Ausbildung Zuschüsse in Form von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) bekommen. Dies hängt aber von einigen Faktoren ab. Unter anderem auch Deiner Ausbildungsvergütung.

Bei 750 € netto Ausbildungsvergütung plus abgezweigten Kindergeld, steht Dir wohl genug Geld zur Verfügung um Dich alleine zu finanzieren. Du deckst damit Deinen Bedarf bereits.

Mit BAB oder anderen Zuschüssen kannst Du dann eher nicht mehr rechnen, sondern musst mit dem auskommen, was Du hast.

Man kann sich eine Wohnung zahlen lassen ? hat derjenige , der dir das erzählt hat , auch gesagt WER das zahlen soll ? die einzigen die dafür in Frage kommen sind nämlich deine Eltern (falls deine Ausbildungsvergütung+KG nicht reicht) .... und niemand anderes sonst .....

Ich habe davon gehört dass man sich bis zum ende der ausbildung eine kleine wohnung zahlen lassen kann.

Klar, von seinen Eltern.

Er verdient Geld und da deckt er seinen bedarf selber. Im Stände danach nur das Kindergeld zu. 735 inkl. Kindergeld mehr gibt nicht fpr allein wohnende.

und wiedermal trennen sich meinungen haha

0

die kannst du nur bekommen wenn deine eltern dir das finanzieren. beide elternteile.

machen sie das nicht darfst du auf unterhalt klagen.

Du bist 18, du darfst alle Wohnungen der Welt anmieten. Wieviel Geld hast du zur Verfügung? Mindestens sollten dir nach der Mietzahlung noch 450 € bleiben. Kaution und Umzug darfst du auch selbst ansparen. 

Falls das Geld nicht reicht ( Lohn + Kindergeld) müssten deine Eltern Unterhalt zahlen. Bei armen Eltern hilft das BAB- Check den BABrechner.arbeitsagentur.de 

ich verdiene tarif in NRW 749euro netto.

1
@ChrissyWil

Das macht also ca 950 Euro. So...dann viel spass bei der Wohnugssuche. Du hast genug Geld. 

0
@ChrissyWil

Dann kannst Du noch Dein Kindergeld von 192 bekommen, dann hast Du 932€.

Damit bekommst Du keinen Unterhalt und kein BAB mehr.

0

735 eueo inkl. kindergeld steht dir zu. danach hast du genug eigens einkommem

1

Nein dir wird keiner eine kleine Wohnung zahlen.

Deine Eltern sind für dich Unterhaltspflichtig wenn die damit einverstanden sind können die dir eine Wohnung zahlen ist aber kein Muss.

ja freiwillig können die mir auch nen auto kaufen haha

0

Was möchtest Du wissen?