Habe ich Anspruch auf ALG 1 oder Wie komme ich in ALG 1?

4 Antworten

Du musst jetzt mindestens bis 14.5.17 duchgehend beschäftigt bleiben, sonst kommst du nicht auf 12 Monate und die brauchst Du für ALG1. Sprich mit deinem Arbeitgeber, ob er bereit ist dir wenigstens eine Vertragsverlängerung bis zum 14 Mai zu geben, würde ich vorschlagen! Und bewirb dich doch jetzt schon eimal weiter, vielleicht brauchst Du dann gar kein ALG ! 

Die Anwartschaftszeiten für das Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) hast du erfüllt,wenn du innerhalb von 2 Jahren ( 720 Tage ) min. 1 Jahr ( 360 Tage ) Versicherungspflicht nachweisen kannst,also es müssen Beiträge in die Arbeitslosenversicherung abgeführt worden sein !

Nachweisen muss man das durch eine Arbeitsbescheinigung,die der Arbeitgeber ( AG ) ausfüllen muss.

Krankengeld oder ALG I?

Hallo ihr Lieben,

ich habe nach längerer Krankheit vor einer Woche einen neuen Job angefangen. Leider auch gegen den Rat meiner Ärzte, aber ich wollte es mir selbst beweisen, das ich es kann. Leider merke ich nun bereits seit einer Woche, das ich mich damit komplett überfordert fühle.

Nehmen wir mal an, ich würde mich nun, eine Woche nach Arbeitsbeginn krank melden, hätte ich in diesem Fall Anspruch auf Krankengeld, weil die Krankenkasse im ersten Monat einer Beschäftigung das Krankengeld zahlt. Was passiert aber, wenn ich gekündigt werde, habe ich dann weiterhin Anspruch auf das Krankengeld, oder besteht dann Anspruch auf ALG I (die Zeiten für ALG I sind durch vorherige Tätigkeiten erfüllt)?

...zur Frage

alg 2 und sozialversicherungspflichtige beschäftigung

Hallo,

was passiert wenn jemand alg 2 bezieht und einer sozialversicherungspflichtige beschäftigung nachgeht die er während des alg 2 Bezugs bekommt? Die Zahlung läuft bei jemandem den ich kenne noch weiter, er hat angerufen und Bescheid gegeben und einen Brief hingeschrieben dass er einen Job hat. Aber das jobcenter meldet sich nicht zurück. Was kann da noch kommen? Muss er das alg Geld wieder zurück zahlen?

Danke für eine Antwort

...zur Frage

nicht Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung?!

Was bedeutet genau eine nicht Sozialversicherungspflichtige Stelle ? Bin ich nicht versichert ? Oder muss ich da auch keine Lohnsteuer Nummer angeben ?

Und was ist falls ich ALG I bekomme muss ich das denen melden oder nicht in so einem Fall ???

...zur Frage

Arbeitslosengeld I - ab wann und wie lange?

Hallo, ich habe folgende Frage (nur interessehalber, da wir uns auf der Arbeit letztens darüber unterhalten haben). Wenn jemand 9 Monate lang arbeitslos war, dann wieder 3 Monate gearbeitet hat, wieder 1 Monat arbeitslos war und dann 9 Monate gearbeitet hat - wie lange hat er dann bei erneuter Arbeitslosigkeit Anspruch auf ALG I? Die vollen 12 Monate?

Danke schonmal für Eure Antworten :)

...zur Frage

Bei Restanspruch nach welches Lohr wird das Alg I gesetztlich berechnet?

Ich beziehe Ab 01.04.2014 Alg.I und habe noch 205 Tage Restanspruch. Die Probleme ist , das Arbeitslosengeld habe ich auch die Alte bekommen, aber bei meine letzte Beschäftigung (5 Monate vor dem Arbeitslosigkeit) monatlich 500 euro mehr habre ich verdient. Habe ich recht nach meine letzte Beschäftigung das Arbeitslosengeld bekommen? Bitte schnelle Antwort , dann kann ich noch Wiederspruch einreichen.

...zur Frage

Anspruch auf ALG, aber nach welcher Berechnung?

Hallo zusammen,

ich bin seit Juli 2017 ausgelernt. Habe nicht sofort eine Stelle gefunden und hab bis November 2017 (also 4 Monate) ALG bezogen. Seither bin ich in einem befristeten Arbeitsverhältnis. Da es Probleme mit meinem Arbeitgeber gibt und ich befürchte bald gekündigt zu werden, nun meine Frage:

Sollte ich (innerhalb der nächsten 1-2 Monaten) gekündigt werden, wird das ALG dann nach meinem aktuellen Gehalt (also neu berechnet) ausgezahlt, oder wird weiterhin der alte Betrag (4 Monate 2017) übernommen?

Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?