Habe ich ab 280 erzielten Punkten das Abi schon sicher?

5 Antworten

Du hast nicht geschrieben, in welchem Bundesland du zur Schule gehst, deshalb unterscheiden sich hier die Aussagen.
In NRW hättest du es damit noch lange nicht geschafft. Zum Einen musst du 300 Punkte im ersten Block erreichen, die du noch nicht hast, darfst nicht mehr als 8 Defizite einbringen, keine Abiturklausur mit 0 Punkten schreiben und musst in allen Abiturklausuren zusammen mindestens 100 Punkte haben. Also nein, da kann noch viel passieren.

Nein du hast noch garnichts.

Denn 4,0er Schnitt erhält man ab 300 Punkten, selbst die hast du nicht.

Desweiteren gibt es viele weitere Sonderregelungen vorallem auf die Abiturprüfungen selbst bezogen. Du kannst bis zur letzten Prüfung immer durchfallen! Einmal 0p im Kolloq und Game OVER! Im schriftlichen würde es wenigstens noch Nachprüfung geben ;)

Wenn du in den Abiturprüfungen irgendwo 0 Punkte schreibst dann wars das. (oder allgemein irgendwo die maximale Unterpunktanzahl überschreibtest)

Das ist mir klar, aber falls ich das nicht mache?

0

Baden Würrtemberg-Stuttgart-Abi-Klasse 11?

Ich bin in der 11. Klasse des Abis und habe Angst das ich sitzen bleiben muss. Muss ich sitzen bleiben wenn ich im Zeugniss 5 in Geschichte habe?

...zur Frage

Studiengänge mit schlechtem Abi

Ich werde voraussichtlich ein nicht so gutes Abitur machen.. schaffe vielleicht noch einen Schnitt von 2,9-3,0

Was kann man mit so einem Schnitt studieren? Oder was kann man generell nachm Abi machen?

...zur Frage

Schlechtes Zeugnis/ ABI?

Verkacke ich mein Abi?!
...Ich bin in der 11. Klasse und der Schnitt meines 1. Halbjahres ist 3,2
Wie soll ich mein Abitur schaffen?!
Bekomme ich das so überhaupt hin?

Wenn ihr mir sagt streng dich an...das versuch ich ja, aber ich bin einfach verzweifelt

...zur Frage

Guter Realschulabschluss oder schlechtes Abitur?

Hey Leute,

ich besuche jetzt die Q1 (11. Klasse) eines Gymnasiums, da ich mein Abitur nachholen wollte. Meine Mittlere Reife habe ich mit einem Schnitt von 2,0 erhalten. Mein 1. Schnitt in der 10. Klasse auf dem Gymnasium war 4,2 und der jetzt kommende Schnitt scheint noch schlechter zu werden... Meine Frage ist jetzt:

Soll ich meinen 2 Jahre alten Realschulabschlus für Bewerbungen nutzen und das Abi lassen, oder ein schlechtes Abitur verwenden??

Oder doch aufs Berufskolleg für das Fachabitur (ist das viel leichter als das Gymnasium??)

Als Info:

Ich möchte Fachinformatiker für Systemintegration in NRW werden und besitze schon einige Kenntnisse da ich einen eigenen Server besitze..

Mfg

Styler9000

...zur Frage

Kann man in Deutschland die Abitur ohne deutsche 11 Klasse machen?

Hallo, also ich bin eine Ausländerin und ich möchte gerne einen Jahr in Deutschland verbringen. Jezt bin ich in 11 Klasse, aber nicht bei euch in Deutschland. Ist es möglich für die ganze 12 Klasse da sein und auch die Abitur machen oder muss man die lezte zwei Jahren vor Abitur in DE studieren?

Vielen Dank für irgendwelche Antwort. ;)

...zur Frage

Abitur Durchschnitt von 1,0?

Meine Frage ist eigentlich etwas komplizierter: Ich hab das Punkte system im Abi noch nicht ganz verstanden. Aber soweit ich weiß zählen auch schon die Punkte und Klausuren aus der 11. Klasse mit in den Abi Durchschnitt glaube ich. Wenn ich im Abitur ein Schnitt von 1,0 oder sogar noch besser erreichen will, heißt dass, das ich auch in der 11. schon auf 1,0 stehen müsste ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?