Habe Husten und aufeinmal stechende Schmerzen im Rücken. Weiß jemand was das sein könnte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

das könnte Muskelkater sein, durch das viele husten.

Wer den Winter ohne Husten und Schnupfen übersteht, kann sich glücklich schätzen. Einige Menschen husten tage- oder sogar wochenlang und klagen danach über Schmerzen in der Brust. Man kann sich die Frage stellen, ob der Husten selber die Schmerzen verursacht oder ob man durch Husten Muskelkater bekommen kann.

„Husten ist keine Krankheit, sondern ein Symptom, beispielsweise bei einer Erkältung“, erklärt Dr. Markus Klingenberg. „Dabei muss man zwei verschiedene Arten von Husten unterscheiden. Die eine Art ist zum Reinigen der Atemwege gedacht. Dabei kommt es auch zum Abhusten von Sekreten. Die andere Art ist ein Reizhusten, der durch Reizung der Atemwege entsteht.“

Bei jedem Husten zieht sich das Zwerchfell ruckartig zusammen, die Luft wird mit bis zu 480km/h aus dem Körper gepresst. Dabei sind auch die Muskeln im Brustkorb beteiligt.

„Außer dem Zwerchfell kontrahieren auch die Zwischenrippenmuskeln bei jedem Husten stark“, erklärt Dr. Klingenberg. „Da diese Muskeln in der Regel nur sehr wenig beansprucht und trainiert werden, kann nach einigen Tage starken Hustens durchaus ein Muskelkater in der beteiligen Muskulatur entstehen und so Schmerzen in der Brust verursachen. Dabei ist es aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich, wann ein Muskelkater entsteht.“

Dieser Muskelkater in der Zwischenrippenmuskulatur ist schmerzhaft, aber kein Grund zur Beunruhigung. Denn gefährlich ist er nicht. Im Gegensatz beispielsweise zu einer Rippenprellung oder einer Rippenfellentzündung sind die Schmerzen beim Husten-Muskelkater tendenziell symmetrisch, also auf beiden Seiten gleich stark. Sobald der Husten geheilt ist, verschwinden auch die Schmerzen durch den Muskelkater wieder. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt Dr. Klingenberg bei Schmerzen in der Brust dennoch immer einen Besuch beim Arzt.

Quelle > http://www.netzathleten.de/Sportmagazin/Gesundheits-Ernaehrungs-Fitness-Mythen/Muskelkater-durch-Husten/6878371439232805708/head>

Hi

laß mal alles vom Arzt abklären auch den Husten, weil der Husten langsam etwas zu lange schon besteht.

Die Symptome hören sich aber vielleicht nach einem gereiztem Nerv oder eben einer Zerrung an. Was du machen könntest, zumindestens was du probieren könntest. Ist das du dir ein warmes Bad einlässt. Und dich da mal rein setzt. Vielleicht hast du ja auch wie Gelenks und Muskelentspannungsbad zu Hause, dann könntest du dies mal probieren.

Wünsch dir gute Besserung und geh aber trotzdem zum Arzt, ich weiß ja nicht wie stark deine Erkältung ist. Bin ja auch kein Arzt, deshalb bitte klären lassen, wenn es nicht besser wird.

1
@Pifendeckel

Hallo Sophia, die Abklärung durch einen Arzt scheint hier sicher sinnvoll. Gelegentlich hört sich so auch eine Pleuritis sicca an.LG Tiger

1
@Tigerkater

Hi Tiger,

steht auch so bei mir drin und sogar 3x Arzt aufsuchen und Du hast natürlich recht, das könnte es auch sein.

LG Sophia

1

Das kann auch von der Lunge kommen, Bronchitis oder so. Oder eben wirklich nur eine Verspannung. Mal ein schönes heißes Bad nehmen. Wenn sich nichts bessert ab zum Arzt...

Das Wahrscheinlichste ist eine Rippenfellentzündung, die mit der Erkältung einhergeht.

Was möchtest Du wissen?