habe heute gekündigt.!

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du fragst also wirklich ob Deine Chefin Dich anruft? Hast Du schon mal etwas von Kündigungsfristen gehört? Du kannst doch nicht heute das Kündigungsschreiben einwerfen und dann für immer von Deinem Ausbildungsplatz wegbleiben. Wie stellst Du Dir die Zukunft vor? Was willst Du jetzt tun? Wie willst Du Dich auf evtl. auf einen neuen Ausbildungsplatz bewerben? Wenn es das heute für Dich war verstösst Du gegen alle vertraglichen Pflichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist kein richtiges verhalten,du hättest das bestimmt schon früher klären können und wenn beide wollen gibts auch eine lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du nicht mehr in der Probezeit bist, kannst Du davon ausgehen, dass ihr Euch vor dem Arbeitsgericht wiedertrefft.
Ein fristlose Kündigung muss schon einen SEHR guten Grund haben.
Ich bin zwar kein Jurist, aber ich denke, Deine Chefin von Dir Schadensersatz einklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mailin92
01.04.2012, 14:55

ja eig mache ich da garnicht meine ausbildung ich hab seit januar mit dem EQJ angefangen also praktikum :)

0

Vor der Kündigung hättest du auch erstmal mit deiner Chefin sprechen können. Verstehe sowieso nicht, wie man eine Ausbildungsstelle in der heutigen Zeit hinschmeißen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mailin92
01.04.2012, 14:57

eigentlich mache ich da seit januar mein eqj ( paraktikum)

0

Ja sie wird dich auf jeden fall darauf ansprechen. Und dann nennst du einfach deine Gründe. Bist du in der Probezeit oder nicht ? Wenn ja kannst du sofort raus. Wenn nicht kann man nicht einfach so kündigen, da muss es schon einen Grund geben. Wie dass du den Beruf gewechselt hast, das du dich für was anderes entschieden hast. :) Dann gibt es eine Frist, die 4 Wochen anhält. Jetzt musst du ab Montag 4 Wochen noch arbeiten.

Ferii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mailin92
30.03.2012, 18:51

ich habe fristlos gekündigt nur mein problem ist jetzt das wir eh unterbesetzt sind und dann hab ich auch noch gekündigt aber ich habe mich für was anderes entschieden ( hab irgendwie ein schlechtes gewissen)

0

Warum sollte dich deine Chefin am Montag anrufen? Du gehst doch wohl am Montag in den Betrieb, oder hast du etwa fristlos gekündigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mailin92
30.03.2012, 18:49

fristlos hab ich gekündigt

0

Ganz toll hast Du dass gemacht....

Fristlos zu kündigen ist nur bei wenigen Fällen gerechtfertigt...

Ein Ausbildungsvertrag kündigen ohne dass die Kammer informiert ist, ist schlecht. Die Kammer hätte für eine Verbesserung sorgen können, bis hin zu einem anderen Betrieb...

Diese Tür ist nun zu. Wie stellst Du es Dir weiter vor und in welchen Lehrjahr warst Du?

Je nachdem wie sehr der AG Dich mag, hängen seine Schritte ab. Es kann sein, dass er nichts macht oder Dir Probleme macht....

Das erfährst Du in der nächsten Zeit....

Lasse Dich erst beraten bevor Du etwas tust....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Florpsel
30.03.2012, 20:20

Realitätsfernes Geschwätz theoretischer Gesetzesphrasen, die jeder Richter nach Belieben in alle Richtungen verbiegen kann. In Deutschland gewinnt immer nur die reichere und einflußreich mächtigere Streitpartei vor Gericht. Das ist der Unterschied zu den Gerichten monarchischer und diktatorischer Staaten, in denen auch der Reiche zuweilen mal dem Ärmeren was zugestehen und abgeben muß, wenn der Richter das für richtig erachtet.

0

deine ausbildungsstelle ? gab es schwerwiegende gründe dafür ? hast du wenigstens eine neue ? ist es dein praktischer oder dein theoretischer ausbildungsbetrieb ? kriegt man da nicht eine sperre vom amt ? emm, okay, das war keine antwort, sondern noch mehr fragen. aber, vielleicht kann ich deine frage dann doch beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mailin92
01.04.2012, 15:01

neh ich hab mich da falsch geäusert ich mach da eigentlich mein eqj also parktikum seit januar .

0

Du kannst Dir sogar ganz sicher sein, dass sie sich bei Dir meldet. Oder gar vorbeikommt. Wenn Du brav warst und er Dich braucht, erkennt sie einfach Deine Kündigung nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ignatius
30.03.2012, 18:52

Eine Kündigung muss nicht "anerkannt" werden. Sie ist immer eine einseitige Erklärung.

0

steht doch normal alles im kündigungschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du keinen Grund angegeben hast, dann klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mailin92
30.03.2012, 18:48

ein grund habe ich natürlich angegeben

0

Diese Frage ist nach den Policy-Vorschriften von gutefrage.net nicht zulässig, weil sie sich von alleine beantwortet, so wie die meisten Fragen sich von allein beantworten, wenn man nur lang genug drauf wartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?