Habe heiße Füße (nachts)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das habe ich auch manchmal. Mach mal ein Fenster aus und lege dich so unter die Decke, dass die Beine angenehm warm sind und die Füße schön kühl. Kannst ja auch mal versuchen ein Kühlpad in ein Geschirrtuch zu wickeln, und das dann unter deine Füße legen :)

ONthaFLOOR 20.08.2011, 02:39

danke, das hab ich versucht, aber das brennende gefühl geht nicht weg. habe mir gerade überlegt, da ich keine kühlpads habe, ein handtuch in den gefrierschrank zu legen und dann meine füße damit zu umwickeln :) DH

0

du solltest das mal mit deinem hausarzt besprechen - ebentuell hast du blutdruck / kreislauf beschwerden...

kann aber auch sein, dass du tagsüber so viel köörperlich deine füsse beanspruchst, dass sie abends "brennen"

kühlen ist jetz natürlich angesagt - dazu hast du ja schon gute tipps bekommen...

doch ich möchte dir meinen einSCHLAF / ruhetipp hinterher senden - und wenn du deine schlafstätte ausgerichtet hast, dann sorge dafür, dass deine füsse gekühlt "hoch" liegen.... lg


ich kann nicht einschlafen Tipp von marlylie marlylie 30.09.2010 - 0:06

ich sollte das wirklich mal als tipp aufschreiben, damit ich nicht immer wieder neu anfangen muss...

also:

als erstes richtes du deine schlafstätte gemütlich ein, so dass du nachher nur reinschlüpfen musst...

dann lüftest du ordenlich in deinem schlafraum, legst dir was nettes zum lesen ans bett...

dann machst du dir einen tee oder eine warme milch mit honig...

dann gehst du warm duschen, schwingst dich in bequeme schlafklamotten, sofern du welche tragen möchtest...

noch mal schnell auf´s WC...

dann ab ins bett, tee oder milch trinken - ab und zu darfm an ruhig noch was nach dem zähneputzen trinken - wenn du das nicht täglich machst, fallen dir deine zähne betimmt nicht gleich aus...

dann gemütlich einkuscheln, mit dem lesen anfangen - solange lesen, bist dir von allein die augen zufallen...

es macht nichts, wenn dir dann das buch auf die brust sinkt und du beim licht deiner nachttischlampe einschläfst - wichtig ist erstmal, dass du einschläfst...

wenn du das mal ein paar abende gemacht hast und dein körper sich umgestellt hat, dann kannst du üben, rechtzeitig das buch auf die seite zu legen und das licht auszumachen...

schläfst du grundsätzlich nicht gerne ohne kleines licht im raum - dann lässt du halt die lampe weiter leuchten...

hauptsache, du schläfst beruhigt und entspannt ein... lg

ich kann nicht einschlafen Tipp von marlylie marlylie 30.09.2010 - 0:06

ich sollte das wirklich mal als tipp aufschreiben, damit ich nicht immer wieder neu anfangen muss...

also:

als erstes richtes du deine schlafstätte gemütlich ein, so dass du nachher nur reinschlüpfen musst...

dann lüftest du ordenlich in deinem schlafraum, legst dir was nettes zum lesen ans bett...

dann machst du dir einen tee oder eine warme milch mit honig...

dann gehst du warm duschen, schwingst dich in bequeme schlafklamotten, sofern du welche tragen möchtest...

noch mal schnell auf´s WC...

dann ab ins bett, tee oder milch trinken - ab und zu darfm an ruhig noch was nach dem zähneputzen trinken - wenn du das nicht täglich machst, fallen dir deine zähne betimmt nicht gleich aus...

dann gemütlich einkuscheln, mit dem lesen anfangen - solange lesen, bist dir von allein die augen zufallen...

es macht nichts, wenn dir dann das buch auf die brust sinkt und du beim licht deiner nachttischlampe einschläfst - wichtig ist erstmal, dass du einschläfst...

wenn du das mal ein paar abende gemacht hast und dein körper sich umgestellt hat, dann kannst du üben, rechtzeitig das buch auf die seite zu legen und das licht auszumachen...

schläfst du grundsätzlich nicht gerne ohne kleines licht im raum - dann lässt du halt die lampe weiter leuchten...

hauptsache, du schläfst beruhigt und entspannt ein... lg

Was möchtest Du wissen?