Habe Gewerbe u. Möchte ein Auto kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann solltest du dir ein Auto kaufen, bei dem die Mehrwertsteuer ausgewiesen werrden kann. Die kannst du dir dann vom Finanzamt wiederholen, womit du gegenüber einem Privatkauf schon mal 19% sparst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du bei einem Privatkauf keine Steuer (MwSt) bezahlst, kannst Du auch keine abziehen. Das andere ist, dass ein Privatverkäufer keine Gewährleistung / Garantie gibt, die ein Händler nicht ablehnen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samabu13
07.03.2016, 19:06

Mein steuerberater meinte man könnte da was machen, aber ich habe nicht verstanden was er damit meinte

0
Kommentar von Havenari
08.03.2016, 13:50

Wenn er das Auto aber nicht als Verbraucher, sondern als gewerblicher Kunde kauft, handelt es sich nicht um einen Verbrauchsgüterkauf, und die Sache mit der Gewährleistung kann er ganz schnell wieder vergessen.

0

Du kannst es auch von privat kaufen und dann ganz normal steuerlich, im Rahmen deiner Möglichkeiten, abschreiben. Da in einem privat gekauftem PKW keine MWST ausgewiesen werden kann, kannst du natürlich auch keine Vorsteuer ziehen.

Einzelheiten kann dir aber nur dein Steuerberater verbindlich nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Fahrzeug zu mind. 50% betrieblich genutzt wird, ist es ZWINGEND ins Betriebsvermögen zu nehmen.

Nimm die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?