Habe gestern den Film Shining geguckt aber nur die Hälfte kapiert deshalb ein paar Fragen an die Leute die den Film kapiert haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wieviel von den Erlebnissen des Hausmeisters real ist und wieviel nicht, bleibt offen. Tatsache ist jedenfalls, daß vorher verschlossene Türen geöffnet werden. Die beiden Mädchen sind die ermordeten Kinder des Hausmeisters, der früher in dem Hotel gearbeitet hat und von dem im Einstellungsgespräch die Rede ist. Die vielen Personen im Goldenen Salon gehören zu einer Silvesterfeier aus den 20er Jahren, die im Hotel veranstaltet wurde. Die letzte Szene des Films zeigt, daß Jack Torrance, der jetzige Hausmeister schon damals - also lange vor seiner Geburt - mit dabei war. Seine Gabe des Shinings, die sein Sohn in viel stärkerem Ausmaß besitzt, hat den Geistern des Hotels wieder Macht verliehen. Der schwarze Koch, der ebenfalls die Gabe des Shinings besitzt, spürt, daß etwas nicht in Ordnung ist und macht sich auf dem Weg zu dem von der Außenwelt abgeschlossenen Hotel. beim Eintritt in die Hotelhalle wird er allerdings von Jack mit einer Axt erschlagen. Auch die Axt wird am Anfang schon beim Einstellungsgespräch angedeutet. Ein kleines Modell von ihr steht in der Stiftebox auf dem Schreibtisch des Managers.

Der Film handelt davon, wie das Hotel immer mehr Macht über Jack Torrance bekommt, so daß er sich immer mehr von seiner Familie und der Außenwelt entfremdet. Nur zu Beginn des Film und ganz am Schluß, als er seinen Sohn durch das heckenlabyrinth verfolgt, sieht man ihn außerhalb des Gebäudes, während seine Frau und sein Sohn Erkundungsgänge durch das Labyrinth machen, was dem Sohn letztlich das Leben rettet, denn dadurch hat er einen Vorteil gegenüber seinem Vater, für den die Außenwelt eine fremde und feindliche Welt geworden ist. 

Du mußt den Film schon mehrmals sehen, bevor Du alles verstehst. Er besitzt auch eine eigentümliche Farbsymbolik. So ist dem Vater die Farbe Gelb, die Farbe der Aggressivität zugeteilt, das ist auch die Farbe des Baseballs, den er immer wieder wie zwanghaft gegen die Wand schleudert. Seinen eigentlichen Job als Hausmeister übernimmt übrigens mehr oder weniger seine Frau. Sie sieht z.B. nach der Heizung, macht also das, wofür er eigentlich eingestellt wurde, während er, anstatt sein Buch zu schreiben, was er sich eigentlich vorgenommen hat, immer nur ein und denselben Satz in die Schreibmaschine schreibt, das tausendfache 'Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen", im Original:

"All work and no play makes Jack a dull boy." (Nur arbeiten und nie spielen macht aus Jack einen schwerfälligen Jungen.)

Der Roman 'Dr. Sleep' von Stephen King ist übrigens eine Art Fortsetzung von Shining. Er beschreibt, was aus dem erwachsenen Danny Torrance geworden ist und aus seinem Shining.

Es gibt übrigens eine spätere Verfilmung von Shining, die näher an der Buchvorlage bleibt als Kubricks Werk, mit dem King nie ganz zufrieden war. Ich bevorzuge dennoch Kubricks Version, weil sie einfach ein großartiger Film ist.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroBrain112
30.10.2015, 10:35

Aber als seine Frau ihn mit dem baseballschläger eins übergebraten hat, hat sie ihn ja eingesperrt und irgend jemand hat ihn ja wieder raus gelassen und wenn ich das richtig verstanden haben war das der eingebildete Barkeeper...

0

Also der Film heißt "the shining" weil das die Fähigkeit ist die der kleine Junge hat. Er kann mit Menschen sprechen mit denen kein anderer sprechen kann. Und diese Fähigkeit hat auch der, zitat: "nigga".
Und dadurch das beide "das shining"haben, können Sie miteinander kommunizieren ohne das es jemand mitbekommt.
Und das mit den Mädels und den leuten, die Mädchen würden in diesem Hotel von ihrem Vater umgebracht der in diesem Hotel, ebenso wie im laufe des Filmes Jack Nicolson, irgendwann verrückt weil die Geister die dort leben ihm eingeredet haben das seine Kinder und Frau total schlecht sind. Im ganzen Hotel befinden sich ja Geister die man halt einfach nur ab und zu sieht. Jetzt kann man drüber diskutieren ob es Einbildung war oder nicht. Also eigentlich sind es ja Geister aber Geister gibt es ja nicht also ist da deiner Fantasie freuen lauf gesetzt :D
Wie die Tür aufgegangen ust frag ich mich auch bis heute aber ich vermute das es vielleicht die Geister waren oder unterbewusst doch die Frau aber dass weiß ich auch nicht genau :) ich hoffe ich konnte dir den Film irgendwie ein bisschen näher bringen 😂😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe Stefen King! Man sollte die Bücher lesen, die sind grandios und dann versteht man auch die Filme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?