Habe gerade von einem Bekannten gehört, dass ein 16 Jähriges Mädchen mit Suizidabsicht vor ein Auto gesprungen ist, aber das Auto ausweichen konnte. Warum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ladidaladidu, 

wenn ein Mensch vor das Auto springt, dann stelle ich mir das generell als ein schockeierende Erlebnsi für den Menschen vor, der oder die da am Steuer sitzt.  Auch wenn dann wie in diesem Fall erfreulicherweise nichts schlimmeres passiert und das Mädchen mit ein paar Schürfwunden wegkommt, es hätte ja tödlich für das Mädel ausgehen können und allein das kann schweer belasten, auch dann, wenn der/ds9e Aitofahrer/in eine solche Todesfolge nicht zu verantworten hätte.

Wie das jeweilig verläuft, dürfte von Typ zu Typ unterschiedlich sein und auch davon abhängen, inwieweit ein Mensch mit den Beinen auf dem BVodensteht bzw. auf Strategien zurückgreifen kann, das zu verarbeiten.

Viele Grüße, Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich ist es ein Schock egal ob was passiert ist oder nicht. Man hat dann die Gedanken was passiert wäre wenn ich nicht ausgewichen wäre usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird als Autofahrer dann wohl hauptsächlich stolz auf die eigene Reaktionsfähigkeit und Geschicklichkeit sein, denn es ist ja nix passiert.

Auf das Mädchen wird man teils sauer sein, weil es vorhatte, einen in eine Suizidgeschichte hineinzuziehen. Sprich, das eigene Elend noch auf andere auszuweiten. Denn wenn es nicht gut ausgegangen wäre, müsste man sich ja Vorwürfe machen: Hätte ich nicht besser oder schneller reagieren können?

Dazu eine Mischung aus Unverständnis und Mitleid für die Suizidgedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 775smutje
17.07.2016, 02:03

Warum bitte glaubst du dass das Mädchen vorhatte den Autofahrer mit hineinzuziehen ? Daran denkt man in der Situation nicht wirklich, man hat einen Tunnelblick, denkt nur daran endlich zu sterben - sich von dem elenden Leid das man tag täglich erlebt zu erlösen. 

0

Ich denk schon das es schlimm für ihn ist aber er kann ja nichts dadür, ich glaube er ist eher froh das er sie nicht angefahren hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Autofahrer stand oder steht bestimmt unter Schock. Er wird aber dennoch froh sein, dass er das Mädchen nicht getötet hat, mit sowas zu leben ist schlimm...- Nur durch einen Reflex in dem Moment konnte er ausweichen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke trotzdem, dass es ein großer Schock ist und dass er ausweichen konnte, war bestimmt auch ein Reflex in der Stresssituation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?