Habe gerade erfahren, dass mein Vater tot ist (hab schon viel geweint und das wird auch noch weiterhin so sein) Ich frage mich jetzt, was mit den ganzen Sachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

gibt es außer deiber Mutter noch Verwandte?

an die könntest du dich wenden?

Bei meiner Mutter war es damals so, daß die Wohnung gekündigt wurde.

Was Geld u. Wert Sachen betrifft, wäre es gut, wenn es ein Testament gibt?

Hast du noch Geschwister?

Lelouchz 28.06.2017, 19:33

Mein Vater hat keine mehr gehabt und er hat auch sonst zu niemandem Kontakt gehabt (aus meiner Familie).

Ein Testament haben wir nicht, da es jetzt auch keine "hohen" Mengen an Geld sind, jedoch ist es für uns ziemlich wichtig, dass sein hart erspartes Geld nicht einfach an irgend jemanden geht.

Ich habe keine Geschwister.

0
Wonnepoppen 28.06.2017, 19:37
@Lelouchz

wie alt bist du?

du könntest dich zusammen mit deiner Mutter an einen Anwalt wenden, oder das Nachlaß Gericht!

du hast auch noch von Wert Sachen geschrieben?

0
Lelouchz 28.06.2017, 19:40
@Wonnepoppen

Ich bin 17

Mit Wertsachen sind jetzt keine extrem teuren Gegenstände gemeint, eher weniger wert und natürlich Gegenstände, die für mich sehr hohen Wert haben.

Danke für den Tipp!

0
Wonnepoppen 28.06.2017, 19:47
@Lelouchz

Wenn es niemanden gibt, der Anspruch darauf hat, außer dir, kannst du es behalten, denke ich mal, aber erkundige dich lieber!

0

Für die Sachen und für Verbindlichkeiten  sind die Erben zuständig. Du gehörst zu den Erben. Möglich, das es noch andere gibt.

Lelouchz 28.06.2017, 19:31

Ok, danke.

0

Mein Beileid.

Du muesstest herausfinden, wer die Wohnungsraeumung veranlasst hat - frag deine Mutter und vielleicht sogar das Bestattungsinstitut.

jofischi 28.06.2017, 19:29

wenn das irgend einer machen würde, wäre das Diebstahl an den Erben

1
Lelouchz 28.06.2017, 19:29

Meine Mutter weiß genau soviel wie ich

Danke für die Antwort!

0
Steffile 28.06.2017, 19:35
@Lelouchz

Und frag auch mal im haus bei den Nachbarn rum, bzw. den Vermieter.

0
Wonnepoppen 28.06.2017, 19:49
@Steffile

Von einer Wohnungsräumung ist noch gar nicht die Rede, deshalb will er/sie ja wissen, was mit ihr wird?

0
Lelouchz 28.06.2017, 19:52
@Wonnepoppen

Ab wann findet denn eine Wohnungsräumung statt?

Er ist halt am 3 Juni gestorben und seine Leiche musste erst entdeckt werden.

0
Steffile 29.06.2017, 10:02
@Lelouchz

Tut mir leid, das ist ja wirklich traurig.

Ich hatte falsch verstanden, dass die Wohnung ohne dein Wissen geraeumt wurde, jetzt erst verstehe ich dass es darum gar nicht geht - sorry.

Du musst zum Nachlassgericht am Amtsgericht gehen und dir einen Erbschein ausstellen lassen. Da du minderjaehrig bist, nehme ich an, dass deine Mutter mitkommen muss. Soweit ich weiss, brauchst du den auch, um das Bankkonto deines Vaters zu schliessen.

Ich sehe keinen Grund, die Wohnung nicht baldmoeglichst zu raeumen und die Sachen zu dir zu nehmen. Wie es sich anhoert, waere da niemand, der das anfechten wuerde.

0
Lelouchz 30.06.2017, 12:07
@Steffile

Ich war heute beim Amtsgericht und mir wurde gesagt, dass ich wenn ich Erbe beanspruche mich selbst um den Rest der Wohnung kümmern muss.

Hab auch keinen Schein bekommen (darf nicht rein)

0

Wer ist denn der Erbe Deines Vaters?
Hat er eine Ehefrau oder andere Kinder?

Lelouchz 28.06.2017, 19:55

Ich bin die einzige Person, die etwas bekommen könnte, ich weiß nur nicht, ob er das irgendwie angemeldet hat.

0
Nightlover70 30.06.2017, 18:33

Dann wirst Du Deine Mutter als Erziehungsberechtigte mitnehmen müssen

0

Was möchtest Du wissen?