Habe gelernt, aber die Arbeit trotzdem verhauen - Wieso?

5 Antworten

Das ist ein klassischer Blackout, der aber nicht sein müsste. Du hast die Arbeit ja nicht für Dich, sondern für den Lehrer geschrieben. Das Du den Stoff kannst, hast Du ja beim gegenseitigen Abfragen mit Deinem Kumpel bewiesen. Die Arbeit wäre also nicht erforderlich gewesen. Deshalb die Bemerkung, dass Du sie für den Lehrer geschrieben hast.

In einigen Schulen geht man deshalb anders vor. Da legt jeder Schüler individuell fest, wann er den Test schreibt. Die Schüler beschäftigen sich so lange mit einem Thema, bis sie es verstanden haben. Das kann bei jedem Schüler zu einem anderen Zeitpunkt der Fall sein. Dadurch schreibt jeder zu einem anderen Zeitpunkt den Test. Man schreibt den Test auch nicht, um einen Note zu bekommen, sondern um zu bestätigen, dass der Stoff verstanden wurde. Noten gibt es bis zur 9. Klasse nicht. Es besteht also nicht der geringste Grund, vor lauter Aufregung einen Blackout zu bekommen.

Gruß Matti

Geh am besten zu deinem lehrer und sag ihm das du einen totalen blackout hattest und frag ihn ob du da vielleicht irgendetwas anderes machen kannst vielleicht kurzes referat oder text schreiben, wenn du auch bei prasentationen blackouts hast. Vielleicht solltest du auch als dauerlosung dein selbstvertrauen starken oder zum beispiel dein gedachnis mit memory oder sonst irgendetwas tranierst. Du kannst dir auch spickzettel schreiben und sie in schuhen und so verstecken, damit du sicherheit hast.(draufgucken ist aber verboten)aber du kannst dich dann vikleicht besser daran erinnern.Auserdem solltest du vielleicht auch mit jemandem lernen auch wenn du es verstehst dich abfragen lassen , damit du weist das du es kannst. Du musst jetzt aber nicht nur lernen oder angst haben dass es wieder passiert. Du solltest am Besten auch einen Psychologen aufsuchen, die wissen immer rat.;)

Das kann passieren ist schlimm aber kommt vor. Verliere aber auf keinen Fall die Motivation zum lernen! Einmal etwas verhauen ist nicht so schlimm. Beweise einfach jedem das du es kannst und schon ist die 5 nicht mehr so schwerwiegend.

Dagegen kann helfen das man selbst in Stresssituationen sich entspannen kann durch einfache Vorstellungen oder ruhiges ein und aus atmen. Auch in soeiner Arbeit brauch das Gehirn einen ,,Kühler`` und dieser heist nunmal Ruhe,Entspannung. Nim dir einfach vor der Arbeit 5 Min. und sage dir das es nicht schlimm wird und es nur Zahlen auf einem Blatt Papier sind die später dein Leben bestimmen.

Was möchtest Du wissen?