Habe Geld auf ein falsches Konto überwiesen. Habe mit Bank tel., die haben es zurückgebucht und dafür 20€ Gebühren kassiert. Rechtens?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sei froh, dass du dein Geld zurück hast, die Rückbuchung einer Überweisung ist nämlich ohne Zustimmung des Inhabers des Kontos, auf das überwiesen wurde, nicht möglich.

Jap kann schonmal vorkommen , genauso wie wenn dir wer was Abziehen will du es aber nicht hast , Vertraglich gebunden bist verrechnet dir je nach Bank die Bank 15€

Sicher, DU hast doch einen Fehler gemacht.  Und die Bank lässt sich das eben bezahlen.

Du kannst froh sein, dass du das Geld überhaupt zurückbekommen hast, das ist nämlich nicht die Regel!

bist du doch noch gut weg gekommen mit 20 Eur Verlust, weil normal muss die Bank das nicht zurueck holen. Und Gebuehren fallen da immer an, ist eben so, die wollen auch verdienen.

Wird schon so im Vertrag sehen, sonst hätten die das ja nicht gemacht?

Ja bei Transaktionen bzw. Rückbuchungen können kosten anfallen.


Ja, wenn das so in der Gebührenordnung der Bank steht.

Was möchtest Du wissen?