Habe Garten gepachtet , habe jetzt Kündigung erhalten. Im Pachtvertrag stehen aber 2 Pächter (Schwiegersohn ) , Ist die Kündigung für beide Pächter bindend?

2 Antworten

Wenn zwei Pächter den Vertrag unterschrieben haben, kann ihnen auch nur gemeinsam gekündigt werden. Eine Kündigung nur eines Pächters ist nicht möglich.

Wenn 2 Leute im Pachtvertrag stehen, muss auch beiden gekündigt werden. Ansonsten wird eben nur einem gekündigt.

Ist dir aufgefallen, dass du dir da selbst widersprichst?

Ansonsten wird eben nur einem gekündigt.

Genau das geht eben nicht.

1
@DarthMario72

Es gibt verträge, wo dann die pacht nur noch auf einen weiterläuft.... steht aber im Vertrag ob sowas möglich ist.

0
@miezepussi

Wie kommst du darauf? Bitte nenne deine Quelle.

Gibt es zwei Pächter, kann auch nur beiden gemeinsam gekündigt werden - oder eben keinem.

0
@DarthMario72

Wir haben einen solchen Vertrag aufgesetzt. Da ging es um den Pachtvertrag für eine Werbefläche die im monatlichen Wechsel genutzt werden darf. Sobald einer der Pächter ausscheidet, ist der andere Pächter für alles und zahlt dann auch den doppelten Preis. (Im Prinzip hat ja jeder ein halbes Jahr die Werbefläche, kündigt einer, hat der andere im Anschluß das volle Jahr die Werbefläche.)

0

Kann man ohne Pachtneuvertrag (Keingarten) den 2. Pächter ändern?

Meine Eltern haben einen Garten und beide stehen im Pachtvertrag. Nun ist meine Mutter verstorben und ich soll an ihrer Stelle in den Vertrag. Der Vorstand sagt das geht nur wenn wir den Garten schätzen lassen und einen neuen Vertrag machen.

Wir finden das sind unnötige Kosten. Hat der Vorstand recht??? K

...zur Frage

was muss man tun wenn man ein gepachtets Wochenendgrundstück abgeben möchte und auch ein neuer Pächter da ist.?

Hallo vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. Meine Mutter möchte aus altersgründen ihr Wochenendgrunstück was sie von jemandem privat gepachtet hat abgeben.Es wäre auch ein neuer Pächter der das Grundstück gern übernehmen würde vorhanden.Jetzt meine Frage.Was muss sie tun damit sie aus dem Pachtvertrag raus kommt und wie bekommt der hjenige der den Garten gern übernehmen möchte den Pachtvertrag??

...zur Frage

Pächter baut Gartenhaus ohne Genehmigung, wer haftet?

Ich habe außerhalb der Gemeindegrenzen ein Gartengrundstück ohne Pachtvertrag seit Jahren verpachtet. Der Pächter hat dort ein Gartenhaus ohne mein Wissen und auch ohne Genehmigung errichtet. Habe nun ein Anhörungsbogen wg. Bauen ohne Baugenehmigung korrekterweise erhalten. Meinen Pächter habe ich direkt schriftlich aufgefordert die Hütte zu entfernen. Nun meine Fragen:

1. Wer haftet jetzt eigentlich? Das Ordnungsverfahren läuft ja als Besitzer gegen mich, wobei ich das Grundstück seit Jahren nicht betreten / gesehen habe da es nicht an meinem Wohnort ist.

2. Darf ich als Besitzer das Grundstück überhaupt betreten, bzw. ggf. sogar selbst die Hütte abbauen falls der Pächter dies nicht macht?

Ist eine ländliche Gegend und da gitb sich noch einen Handschlag, daher kein Pachtvertrag ;-(

...zur Frage

Abfindung bei einseitigen Aufhebungsvertrag?

Servus,

Wir haben einen aufhebungsvertrag bekommen weil zum 01.07. ein neuer Pächter die Gaststätte übernimmt aber die Chefin noch bleibt und der neue wohl auch uns zu den selben Verträgen. Aber es ist doch so gesehen eine Kündigung? Hat man da Anrecht auf Abfindung?
Die kommt rein nur von ihr.

Bitte bitte :)

...zur Frage

Mein Nochmann und ich sind Pächter eines Kleingartens. Wir stehen beide im Kauf- und Pachtvertrag. Muss er mich nach Scheidung ausbezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?