Habe für ein Abo meine Iban rausgebeben. Habe dann aber bei einer Dame der Qualitätskontrolle mein Abo widderufen. Ist das nun alles so richtig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das finde ich ja sehr interessant, wenn du eine verkehrte Telefonnummer angibst und du dann trotzdem angerufen wirst

Wenn ich höre Fußgängerzone, Gewinnspiel, Zeitungsabo und IBAN, dann läuten bei mir die Alarmglocken! Du kannst nicht beweisen, dass du kein Abo abgeschlossen hast. Der Trick klappte schon vor 20 Jahren.

Kontrolliere deine Kontoauszüge und lass falsche Buchungen zurückziehen, wenn es doch noch kommen sollte. Ich nenne das "Lehrgeld zahlen" Dann schnell zum Verbraucherschutz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1234567890asdf
19.01.2017, 15:12

Auch wenn ich das Abo praktisch innerhalb von weniger als 20 Minuten mithilfe des Widderrufrechtes beendet habe?

0

Was möchtest Du wissen?